Frage von matzevalentin, 20

Wird auch bei Beruflicher Rehabilitierung nur für 4 Jahre Rente nachgezahlt?

Wird auch bei Beruflicher Rehabilitierung nur für 4 Jahre Rente nachgezahlt? Nach § 16 Berufliches Rehabilitierungsgesetz steht aber daß ab Renetenbeginn für den Zeitraum des "Bezuges" nachzuzahlen ist. Wo steht denn diese 4-Jahes-Regel?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerHans, Community-Experte für Rente, 20

Das hängt mit den Verjährungsfristen zusammen.

Die Rentenzahlung setzt frühestens ab dem Antragsdatum ein. 

Dass sich die Bearbeitung über 4 Jahre hinweg zieht, sollte eigentlich nicht möglich sein.

Eine evtl. Nachzahlung wird auf jeden Fall mit bereits erhaltenen Vorleistungen anderer Sozialträger verrechnet.

AlG, Krankengeld, Sozialhilfe.

Antwort
von Dickie59, 10

Hallo,

wenn du in einer beruflichen Rehabilitierung warst, dann bekommst du eine Leistung, das Unterhaltsgeld.

Das ist i.d. Regel höher als eine Rente, da es aus den Einkommen für der Reha berechnet wird.

Sollte während der Reha eine Verschlechterung des Leistungsvermögens auftraten, dann kann die Rente bei Abbruch der Reha erteilt werden.

Doppelzahlungen gibt es nicht.

Beste Grüße

Dickie59

Kommentar von Dickie59 ,

sorry wegen der Tippfehler

Antwort
von turnmami, 16

Die 4Jahres Frist ist in §45 SGB I geregelt. Warum soll während einer berufl. Reha nun rückwirkend eine Rente bezogen werden?

Antwort
von webya, 16

Was für Geld hast du denn in der Zeit bezogen? Es gibt nicht Krankengeld und Rente gleichzeitig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community