Wird Arzt nach Gewicht fragen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist zu vermuten. Er muss das Gewicht unter Umständen schon deshalb wissen, damit er dir keine zu hohe Dosis von dem Impfserum spritzt. Du solltest ihm also dein Gewicht auf jeden Fall ehrlich sagen, das ist wichtig!

Das ist aber eine gute Gelegenheit, dem Arzt von deiner Essstörung zu erzählen. Dann bekommst du hoffentlich die Hilfe, die du brauchst, um da nicht weiter hinein zu rutschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube eigentlich nicht. Ich hatte auch letztens einen arzttermin. Bin auch 1,70m groß und wiege 48kg. Ich musste sogar meine hose auszeihen weil er mein knie untersuchte und auch meine oberkörper frei machen wegen dem abhören weil ich halt unter asthma leide. Ich leide auch unter einer essstörung und er weiß davon nichts. Er hat aber auch nicht gefragt wie viel ich wiege oder so, obwohl andere sagen, dass ich magersüchtig aussehe. Selbst wenn er fragt, es ist nicht schlimm und er hat schweigepflicht:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also
1. Wie alt bist du?
2. Nein, wenn dann wird er dich direkt auf die Waage stellen.
3. Nimm nicht weiter ab. Laut BMI bist du jrtzt schon fast untergewichtig. Im Wachstum braucht man das Gewicht.
4. Kommt drauf an weshalb du zum Arzt gehst.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliaaa2510
06.11.2016, 21:30

Ich bin 17

0
Kommentar von Lukomat99
06.11.2016, 21:31

Eben. Du brauchst das. Nimm nicht nochmehr ab.
Das wird nicht besser.

Lieber zu dick als zu dünn.

Nimm nicht mehr ab.

2

Ja, wird er. Die Impfdosis wird sicherlich dahingehend angepasst werden.

Mach einen Therapie wg. der Essstörung. Ist Dir nicht klar, wieviel Sorgen Du damit Deinem Umfeld bereiten wirst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliaaa2510
06.11.2016, 21:30

Es ist ja keine Essstörung. Ich habe alles unter Kontrolle ! :)

0
Kommentar von Cherrycheescake
06.11.2016, 21:47

Vorwürfe sind bei dieser Erkrankung kontrapruduktiv, ich weiß das aus Erfahrung. LG

1

Warum willst du dich noch impfen lassen, wenn du sowieso dabei bist, dich totzuhungern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyingCarpet
06.11.2016, 21:30

DH "gute Frage"!!!

1

Jeder normale Arzt braucht nicht fragen, der sieht Dein Problem!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr wahrscheinlich wird er danach fragen. Muss aber nicht sein.

Auch wenn du das nicht hören willst: nimm lieber nicht weiter ab sonst passiert dir noch das gleiche wie meiner Cousine. Sie ist sehr dünn und wollte trotzdem immer weiter abnehmen. Irgendwann bekam sie Kreislaufprobleme und ist auch oft zusammengebrochen. Später sind ihr permanent Haare ausgefallen. Dann musste sie dauernd ins Krankenhaus und immer über Tage und Wochen. Mittlerweile geht es ihr wieder besser ihre Haare wachsen wieder nach. Sie ist auch nicht mehr so blass und neuerdings ist sie immer fröhlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das du nur 49kg bei einer Größe von 168cm wiegst ist viel zu wenig und wenn ich immer geimpft werde fragt mich der Arzt nicht jedesmal wie viel ich wiege

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar , das gehört zu jedem Termin und ausserdem sieht man dir deine Magersucht an. Du meinst nur, du wärst dick, in echt bist du zu dünn, schlechte Haut und Haare usw

Solltest du weitere Medikation brauchen ist die Angabe des Gewichtes sogar notwendig, damit deine Nieren (die eh schon leiden) nicht überlastet werden usw.

Such dir therapeutische Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist durchaus möglich. Ein verantwortungsvoller Arzt fragt nach, sobald ihm jemand untergewichtig erscheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach komm schon....ich hab ne Schilddrüsenüberfunktion und hab Probleme zuzunehmen...es macht mich traurig wenn ich sowas sehe :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?