Wird Angela Merkel nächstes Jahr wieder als Kanzler antreten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mein Brief an Frau Dr. Merkel:

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,
seit vielen Jahren habe ich brav CDU gewählt. Bei der Bundestagswahl 2017 wird mein Kreuzchen an einer anderen Stelle stehen. As hat in erster Reihe mit Ihrer Politik zu tun.
Für Fehler muss jeder geradestehen. Das gilt auch für den/die Bundeskanzler/in! Die Öffnung der europäischen Grenzen war nicht nur gesetzeswidrig, sondern wird von zig Millionen in den Entwicklungsländern als Einladung ins gelobte Land verstanden. Was auf uns in den kommenden Jahren zukommen wird, weiß niemand. Es wurde dadurch ein Präzedenzfall geschaffen, der zu einer Spaltung in Deutschland und Europa geführt hat. Bis heute hat Ihre Regierung nichts ernsthaft unternommen, um diese Entwicklung Einhalt zu gebieten. Seit Jahren wird von der Politik und den Medien die Idee verbreitet, dass Migranten und Multikulti unsere Gesellschaft bereichern und unsere hausgemachten Probleme lösen können. Dieses Märchen wurde ursprünglich von der rot-grünen linken Seite erfunden, und die Überraschung war riesengroß, als ich feststellen musste, dass auch die CDU – unter Ihrer neuen Leitlinie – fleißig diese Ideologie übernommen hat.
Sie wissen besser als jeder andere, dass die Bevölkerungsstruktur seit vielen Jahren in der Bundesrepublik nicht mehr stimmt. Die kinderarmen Deutschstämmigen haben natürlich Angst, dass sie in wenigen Generationen eine Minderheit im eigenen Land werden können. Die Politik hat diesbezüglich keine Lösungen angeboten. In diesem Kontext wundere ich mich nicht, dass Millionen Menschen in Deutschland die neue Migrationswelle von fast einer Million Menschen, überwiegend aus islamtreuen Ländern, nicht verstehen konnten.
Mehr als eine halbe Million abgelehnte Asylbewerber, die in der Tat Wirtschaftsflüchtlinge sind, bleiben seit drei Jahren in Deutschland auf Kosten des Staates oder halten sich hier über Wasser durch zweifelhafte Beschäftigungen.
Gleichzeitig wachsen die Sozialprobleme. Die Zahl der Einbrüche, Drogendelikte, Belästigungen, Bettler-Gangs etc, ist deutlich angestiegen.
Ihre Regierung hat die Sache in Deutschland nicht mehr im Griff, und ich kann nur hoffen, dass die Bundestagswahl 2017 dem Volk eine positive Wende bescheren wird.
Mit freundlichen Grüßen

[…]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von livechat
18.10.2016, 23:58

Danke für das Sternchen.

0

Als "Kanzler antreten" kann sie nur, wenn sie gewählt wird. Sicher wird die CDU sie wieder als Kanzlerkandidatin aufstellen (wen denn sonst?). Im übrigen ist ihre Beliebtheit - laut Umfragen - wieder im Steigen begriffen.

Ob eine andere Partei einen Kandidaten findet, der Frau Merkel an Stimmen überlegen sein wird, steht noch in den Sternen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo allerseits

Na klar! Selbst für den unwahrscheinlichen Fall, daß ihre eigene Partei sie nicht in den Wahlkampf schickt, könnte sie auch für die SPD in den Wahlkampf ziehen. Die meisten würden es gar nicht merken was da auf den Plakaten steht, den anderen wäre es egal und die SPD wäre glücklich, das sie jemanden haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wir ohne Mutter Angela am Ende wären und aus dem dann hilflosen Deutschland auswandern müssten, wird sie sich sicher ihrer Untertanen erneut erbarmen. So wird das auch 2021, 2025 und 2029 sein. Selbst dann ist sie erst 75. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon.

Aber ob sie nochmal gewählt wird, glaube ich nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wilees
10.10.2016, 16:46

Wenn wird nicht sie gewählt, sondern die Partei. Erhält die Partei die notwendige Mehrheit dann wird sie wohl wieder Kanzlerin. Vorausgesetzt sie stellt sich überhaupt noch einmal zur Wahl.

0

Das musst du sie schon selbst fragen. Was nützen Spekulationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wüsste keinen möglichen innerparteilichen Kandidaten, der gegen sie antreten könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung