Frage von Atakan12, 28

Wird Amerika den IS zerstören oder noch weiter helfen?

Antwort
von Mallewalle, 1

Der IS ist für Amerika eine Geldquelle. Die Länder die versuchen gegen den IS vorzugehen kaufen ihre Waffen bei Amerika. Waffenexport is die größte Einnahmequelle. Also profitiert Amerika sozusagen von der existenz der IS. Und je mehr der IS unterstützt wird, umso schwerer werden sie zu bekämpfen sein, umso mehr waffenexport wiederum, umso mehr verdient USA wiederum.

Und USA hat das Geld nötig, weil sie mehr als nur ziemlich verschuldet sind. 

Ich meine das ist ne Terrororganisation, die hätte eine Atommacht wie USA schon längst besiegen können. USA hat millionen soldaten, Luftwaffen, Schiffe, aber die kriegen es einfach nicht hin ein paar Hampelmänner zu zerstörungen bzw zu schwächen.

Antwort
von Christi88, 21

Ich glaube das Problem ließe sich ganz gut lösen wenn man es schaffen würde, Amerika und Europa zu verbinden. Also die Kontinente nebeneinander zu setzen. Vielleicht würde dann das "Wir kochen unser eigenes Süppchen" denken aufhören.

Antwort
von MrMiles, 24

Wenn man die Geschichtsbücher wälzt, stellt man fest, das Amerika eher Terroristen ausbildet/unterstützt. Amerika ist auch nicht wirklich interessiert an Europa - die schauen eher auf sich selbst.

Antwort
von Akainuu, 28

Wann hat Amerika denn irgendeine Terrororganisation zerstören können?

Antwort
von Sonnenstern811, 14

Weder noch. Wann haben die USA denn dem IS geholfen? Als die Soejets Afghanistan besetzt hielten, war es doch nicht der IS, den sie unterstützt haben. Allerdings Bin Laden, und somit könnte man die Hilfe allenfalls Al Quaida zurechnen. Ist ja schon schlimm genug.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten