Frage von 1995sa, 75

Wird Ärztin mich ins Krankenhaus schicken was denkt ihr?

Ich hab in paar Stunden einen Termin bei meiner Ärztin. Hab wieder Wassereinlagerungen in den Beinen. Im linken mehr als im rechten. Und mein Gesicht schwillt langsam an. Denkt ihr sie schickt mich ins Krankenhaus? Ich muss noch dazu sagen das ich seit 7 Monaten Herzschrittmacherpatientin bin.  Ich bin 20 Jahre jung und weiblich. Nebenbei muss ich  Tabletten gegen meinen Bluthochdruck schlucken.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von muckel3302, 21

Es kommt auf die Ursache der Wassereinlagerungen drauf an. Ich hatte damals ja schon bei deiner Frage vermutet, dass dein Herz zu langsam schlägt bzw. dein Schrittmacher nicht ganz korrekt areitet. Wenn das Herz seine Pumpleistung nicht voll erbringen kann, dann kann es zu Wassereinlagerungen im Körper kommen, meist in den Beinen, aber auch die Lunge kann z.B. betroffen sein. Sollte der Schrittmacher die Ursache, dann musst du wohl ins Krankenhaus, aber Eingriffe am Schrittmacher gehen meines Wissens schnell, sollte also keine große Sache sein.

Antwort
von Carlystern, 16

Ich habe deine Frage nun verbessert,damit solche Missverständnisse nicht mehr auftreten.

Es kann auch sein, dass deine Ärztin dir erst einmal Wassertabletten verordnet bzw. die Dosis versucht zu erhöhen falls du schon welche hast, da besonders die Blutdruckmedikamente zu Wassereinlagerungen führen können.

Du musst also abwarten.


Antwort
von Stadtreinigung, 36

Du trinkst Tabletten gegen den Blutdruck? Nun schön Brav ins Krankenhaus

Kommentar von 1995sa ,

ja. aber warum bist du dir so sicher? die Tabletten sind ja nicht schlimm

Antwort
von ASW19, 30

Und wenn - wäre es schlimm, wenn man dir dort helfen wird?

Antwort
von Marshall7, 17

Oh Gott ,die Beschwerden die du nennst ,dachte ich an eine alte Frau.Tabletten für den Blutdruck wirst du schlucken ,wohl aber nicht trinken.Die Ärztin wird schon das richtige tun.

Antwort
von Carlystern, 22


Es kann daher gut sein, dass deine Ärztin dich ins Krankjenhaus schickt und das halte ich persönlich auch für sehr wichtig. Ist nur zu deinem Wohl. Hatte es falsch verstanden. Denn Tabletten trinken für Bluthochdruck kenne ich nicht und ich kenne mich sehr gut in der Medizin aus.


Kommentar von 1995sa ,

ich trinke keinen Alkohol.!!!!!!!... ich glaub's nicht. wenn du jemanden brauchst an dem du deine Wut raus lassen willst - nicht an mir. und das meine Gesundheit am arsch ist weiß ich auch ohne deine dumme Antwort, ganz ehrlich. was kann ich dafür das in der Familie Bluthochdruck vererbt ist mein Herzfehler angeboren ist ha? das nächste mal bissel überlegen was du antwortest..

Kommentar von Carlystern ,

Lese noch einmal meine Antwort bor du so reagierst.

Kommentar von 1995sa ,

Tabletten schlucken, sry. aber deine Antwort davor war echt naja. ich hasse sowas. aber sry

Kommentar von Carlystern ,

Solche Missverständnisse können eben passieren wenn man sich umständlich ausdrückt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community