Frage von babybabekiss 08.11.2010

Wird Acryl hart (Fugen dichten)?

  • Antwort von Nolti 08.11.2010
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Um Fugen abzudichten verwendet man (und Frau natürlich auch) eigentlich Silikon. Acryl wird nur an Stellen verwendet, an die eigentlich nie Wasser kommt und an den Übergängen zur gestrichenen Wand, da Acryl im Gegensatz zu Silikon überstreichbar ist.

    Ich habe deshalb so weit ausgeholt, weil Acryl eigentlich leichter aus Textilien zu entfernen ist. Ich würde es mal mit der guten alten Kaugummimethode probieren und das Kleidungstück in den Gefrierschrank legen. Wenn es allerdings schon gewaschen wurde, wirst du es nicht mehr wegbekommen. Silikon ist dagegen sehr schwer zu entfernen- evtl. mit einem speziellen Silikonentferner aus dem Baumarkt. Vorher musst du natürlich die Farbechtheit des Geweges prüfen.

    Jetzt habe ich gerade deine Frage nochmal gelesen- willst du mit dem Acryl irgend etwas ankleben?

  • Antwort von Coliath61 08.11.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Acryl bleibt elastisch ,gleich wo du es anwendest.

  • Antwort von klaus53 09.11.2010

    Acryl zu verwenden um Schlagsahne zu imitieren geht, Acryl schrumft allerdings etwas und nach längerer Zeit gilbt es etwas ein und der schmutz haftet. Silicon dagegen schrumft nicht und verschmutz auch nicht, hatt allerdings ein etwas Glänzendes aussehen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!