Frage von Tinaiko, 53

Wird die Bank für mich zurücküberweisen?

Ich habe einen Betrüger betroffen, schon bei Polizei angezeigt. Ein Portokollnummer habe ich, die Bank kann danach bei der Bank erkundigen. Ich gehe jetzt zur Bank. wenn sie wissen es die Wahrheit ist, können sie für mich zurücküberweisen? Vielen Dank

Antwort
von HansAntwortet, 20

Nein. du kannst mit diesem Protokoll eine zivilklage anstreben - Erfolgschance, selbst bei erwirktem Titel, sehr gering (meist haben die leute kein Geld dass du ihnen dann wegnehmen kannst)

Kommentar von Tinaiko ,

Ich habe prokotollnummer. ich gehe die zu der Bank. Und die Bank kann die Polizei anrufen um zu wissen ob es Wahrheit ist!

Kommentar von SchuhleAAStinkt ,

sie überweist es trotzdem nicht zurück

Antwort
von joheipo, 13

Mit anderen Worten, Du hast an den mutmaßlichen Betrüger Geld überwiesen?

Das Geld ist weg.

Überweisungsaufträge an die Bank sind nicht widerrufbar, es sei denn, man gibt einen Papierüberweisungsauftrag in der Geschäftsstelle ab und merkt noch in den Räumen der Bank, daß man sich geirrt hat. Dann gehts (vielleicht).

Kommentar von Tinaiko ,

was ist geirrt??

Kommentar von joheipo ,

Man hat versehentlich einen Fehler gemacht.

Antwort
von Skibomor, 8

Die von dir des Betruges beschuldigte Person und sein Unternehmen "Hochschule München" scheinen laut der Homepage ja erstmal nicht unseriös. Sei also vorsichtig mit solchen Unterstellungen, sonst kommt das wie ein Bumerang zurück.

Inwiefern hat das Institut dich denn "betrogen"?


Kommentar von Tinaiko ,

diese Person! nicht sein Institut!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten