Frage von HarryCan10, 36

Wir zahlen eine Warmmiete in Höhe von ca. 1600,-€ müssen durch Jobverlust ALG 1 beantragen. Zahlt das Arbeitsamt einen Anteil der Miete? Z.B. 450,-€ pro Person?

Wir kommen leider erst in einem Jahr aus dem Mietvertrag raus, können also vorher keine kleinere, bzw. günstigere Wohnung beziehen.

Antwort
von wilees, 17

Bei ALG I gibt es entsprechend dem vorherigen Einkommen einen Prozentanteil des Nettos. D.h. Ihr lebt ausschließlich von ALG I.

Wohnkosten werden hier gar nicht übernommen. Bei dieser sehr hohen Miete wird es wohl auch keine Möglichkeit geben Wohngeld zu erhalten.


Arbeitslosengeld-I-Rechner - Steuertipps.de

https://www.steuertipps.de/beruf-job/einnahmen-lohn.../arbeitslosengeld-i-rechner

Selbstberechnung Arbeitslosengeld I ... - Bundesagentur für Arbeitwww.pub.arbeitsagentur.de/selbst.php?jahr=2016
Antwort
von huldave, 25

Das Arbeitsamt zahlt nur bis zur festgelegten Mietobergrenze, welche das ist, kannst du dort nachfragen.
Einen Umzug werden sie euch dringend nahelegen

Antwort
von Everklever, 28

Zahlt das Arbeitsamt einen Anteil der Miete?

Sicherlich nicht. Wenn ihr meint, euch zu solchen Konditionen einmieten zu müssen, ist das allein euer Bier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten