Frage von lumpie21, 35

Wir wollen unsere Fenster austauschen da sie schon sehr alt sind muss man auch die jalousien austauschen oder reicht es wenn man die Fenster wechselt?

Antwort
von Harald11, 19

Das kommt auf den Zustand der Jalousien an. Oder meinst du Rollläden? Wenn PVC Rollladen dann werden diese mit der Zeit spröde und gehen kaputt. Wenn genügend Platz im Kasten ist, dann Dämmen und neue Stäbe einbauen. Gurtführung nach innen nicht vergessen. Gleiches gilt für den Wicklerkasten, der meistens sehr undicht ist. Einfach mal mit dem Fensterbauer oder einem Rollladenbauer reden. Der BVRS Bundesverband Rollladen und Sonnenschutz kann sicher jemand nennen der kompetent und aus der Umgebung ist.

Wichtig beim Tausch: auch auf die Montage achten. Es gibt das 3 Ebenendmodel gemäß Leitfaden zur Montage von Fenstern... Nur Schaum reicht nicht. Beim Austausch auch auf die Einbruchhemmung achten. Es gibt RC Klassen die alles beinhalten und nicht nur Pilzzapfen. Einzelne Teile ergeben keine Einbruchhemmung. Wäre wie beim Auto: andere Räder drauf und schon wird aus nem Kleinwagen eine Rennwagen.

Antwort
von Onki73, 27

Warum die Fenster tauschen? Neue Fenster sind sehr dicht und nachfolgend gibt es oft Probleme mit hoher Luftfeuchte in den Wohnungen und Schimmel. Durch hohe Luftfeuchten feuchten auch die Wände stärker auf und verlieren damit an Dämmwert.

Mein Haus hat noch komplett alte Holzfenster ohne Gummidichtung, zum Teil von 1926. Einfachfenster können ein dichtschließendes Innenfenster bekommen - dann wird daraus ein Kastenfenster. Diese sind sehr gut in Bezug auf den Schallschutz, da zwei Rahmen vom Schall durchdrungen werden müssen, bevor der Schall in den Innenraum kommt.

Neue Fenster haben ausserdem einen breiteren Rahmen - die Verglasungsfläche wird kleiner und das gibt weniger Licht in der Wohnung. Jede Glasscheibe nimmt ca. 10% Licht. Hinter Dreifachverglasung gedeihen kaum noch Zimmerpflanzen, weil es zu dunkel ist.

Wenn es möglich ist, sollte man die Fenster aufarbeiten (lassen). Entlackt, entglast, mit Halböl grundiert und ggf. Holzrisse gekittet, neues Einfachglas mit Leinölkitt eingekittet und das Ganze dann zwei bis drei Mal mit weißer Leinölfarbe gestrichen, dann hat man viele Jahre schöne, wertige Fenster im Haus.

Kommentar von Harald11 ,

Diese pauschale Antwort das die Alten Fenster sich aufarbeiten lassen und dann Kastenfenster gebaut werden ist leider nur die halbe Wahrheit.Wen nich eine Innenfenster einbaue habe ich auch eine verringerung der Glasfläche.  Bauphysiker mal drüberschauen lassen Randbedingugnen ermitteln und eine vernünftige Beratung: Prinzip: Wenn ich Zahnweh habe gehe ich auch nicht zum Hautarzt.

Kommentar von Onki73 ,

Meine Innenfenster sind größer als die äusseren Fenster am Kastenfenster. Nur so lassen sich beide Fenster nach innen öffnen. Die verglaste Fläche verringert sich damit mit Innenfenstern nicht. Die Lichtdurchlässigkeit des Fensters insgesamt nimmt um ca. 10% - wegen der zweiten Glascheibe - ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten