Frage von BlackRavens, 76

Wie wird man Blogger/in?

....und macht das bei der Flut an aktiven Blogger/innen heute noch Sinn? Themenbereich: Veganismus, Gesundheit, Garten und Tierschutz...Kann man damit wiirklich Geld verdienen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MissChaos1990, 47

Bloggen ist grundsätzlich nicht schlecht. Ich fange gerade auch wieder an. Es muss einem Spaß machen und wenn du über ein Thema bloggst über was du richtig Bescheid weißt, dann ist das schon mal ein guter Anfang. Aber wirklich Geld damit verdienen dauert lange und kostet sehr viel Zeit und Mühe. Manchmal erhält man dann Werbeanfragen oder eben auch nicht. Ich persönlich kann dir nur raten es als Hobby zu machen, alles andere zieht einen nur runter wenn man nicht genau das so schafft wie man will.

Kommentar von BlackRavens ,

Danke MissChaos 1990 für deine einzige hilfreiche antwort hier!!! Eine Freundin riet mir, das mit dem Bloggen zu versuchen, weil sie meinte dass ich gute ideen hätte. sie hat auch gemeint, dass man damit geld machenn  kann. ich wollte mich nur mal informieren und habe nicht mit dieser "drecklawine" gerechnet. in dem moment ist es mir gerade wieder vergangen. :-(

Kommentar von MissChaos1990 ,

Davon darf man sich nicht unterkriegen lassen, Ich schaue oft Youtube. Und was man da so liest ist echt unterirdisch. Manchmal glaube ich, dass es bei vielen nur der Neid ist. Ich meine jeder freut sich, wenn er kostenlos Produkte zur Verfügung stellt und diese werden dann dafür in den Videos gezeigt. Manchmal habe ich das Gefühl, dass einige denken sie sollen nur das Video gucken, um das Produkt zu kaufen, über die Werbung im Fernsehen wird sich allerdings nie beschwert...

Fang es als Hobby an und wenn du irgendwann gefragt wirst, ob du Produkte testen möchtest oder ob du Werbung auf deinem Blog schalten möchtest, dann entscheide das für dich. Wenn du es machst, ist es nicht verwerflich, sonder einfach nur dein Glück :)

Kommentar von BlackRavens ,

Vielen Dank für deine aufbauenden Worte!!! :-)...und die Tipps! MLG

Antwort
von Cassie93, 20

Meine Schwester betreibt seit 4 Jahren ziemlich erfolgreich einen Blog und verdient seit knapp 2 Jahren damit auch Geld. Und zwar so viel, dass so manchen der Mund offen stehen bleibt, wenn sie mal darüber berichtet.

Allerdings hat sie damals aus ganz anderen Beweggründen angefangen. Zudem ist ihre Branche eine ganz andere (Mode, Beauty, Lifestyle). Ich glaube, diese Umwelt-, Bastel-, Koch-, Gesundheit-Blogs haben es da ohnehin oft deutlich schwerer.

Ich glaube, wenn du mit der Motivation des Geldes einen Blog startest, solltest du es lieber sein lassen. Der Hype um Blogs hat in letzter Zeit auch ziemlcih stark abgenommen.

Kommentar von BlackRavens ,

Danke Cassie93. :-)

Antwort
von Kapodaster, 39

Um dich gewinnbringend an diese Hypes ranzuhängen, bist du ein bisschen spät dran...

Und wenn du übrzeugten Veganern und Tierschützern erzählst, dass du damit  Kohle machen willst,.. na ja, probier's aus und du wirst ihre Reaktionen schon erleben.

Kommentar von atzef ,

Die Kohle will sie doch nur machen, um den armen Tieren zu helfen...

Und um Trüffel über hre veganen Gerichte streuen zu können - aber das muss ma ja niemandem auf die nase binden. :-)

Kommentar von BlackRavens ,

sagt mal aus welchem sumpf seid ihr denn gekrochen? ihr kennt mich doch gar nicht.

Kommentar von BlackRavens ,

wow! bisher habe ich auf gutefrage.net nur positive erfahrungen gemacht. ich habe mit sachlichen antworten gerechnet. bitte, wer sich auskotzen will (wegen was weiß ich) soll das woanders machen. ich will sachliche infos und keine privaten kinkerlitzchen

Kommentar von Kapodaster ,

Da  fällt mir ein, dass ein Kriterium fürs erfolgreiche Bloggen hier in den Antworten noch nicht genannt wurde: Ein Blogger sollte mit Kritik umgehen können.

Kommentar von BlackRavens ,

Kritik hat nichts mit Beleidigung zu tun.

Kommentar von Kapodaster ,

Da gebe ich Dir sogar Recht. Müssen wir noch darüber sprechen, in welche der beiden Kategorien Deine Aussage

aus welchem sumpf seid ihr denn gekrochen?

gehört?

Kommentar von BlackRavens ,

Naja...wie man in den Wald hineinruft....das müsstest du aber schon kennen, bei so einer Art, die dir anhaftet.

Antwort
von Drakonarus, 35

Nein.

Antwort
von eileenwelsum, 34

Nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community