Frage von MIROT, 49

Wir suchen für unseren Sohn eine neue Gitarre, aber welche?

Hallo an Alle!

Wir brauchen ein Paar Tipps und Vorschlägen für den Kauf von einer guten Gitarre.

Unser Sohn (9J.) braucht langsam aber sicher eine neue Gitarre (klassik). Momentan hat er 1/2 (billige aus dem Internet -hat gereicht für Noten und ähnl. zu lernen). Z.Zeit haben wir noch nicht mit der Lehrerin darüber gesprochen, aber für uns steht nur noch eine 4/4 Gitarre, aus Kostengründen, auf der Liste (diese Gitarre bleibt auch für "immer"). Deswegen suchen wir etwas Gutes und Bezahlbares. Bei uns in der Gegend sind keine "Musikläden" ( für uns nicht bekannt) um sich beraten zu lassen, deswegen Eure Vorschläge wären super.

Welche Marken könntet Ihr uns vorschlagen? Wir hoffen, das ca. 80-100 Euro wird für eine gute Gitarre (nicht super, super gute natürlich) ausreichen. Vielleicht weißt Einer oder Anderer evtl. noch Online-Musikläden (evtl. auch bei Ebay), auf die man sich bei Kauf eine Gitarre verlassen kann.

Für jeder Tipp/Vorschlag sind wir sehr dankbar.

Gruß und bis dann MIROT

Antwort
von OnkelSchorsch, 29

Am sinnvollsten dürfte es sein, wenn ihr euch mit euren Fragen an die Gitarrenlehrerin wendet. Die wird euch auch entsprechende Gitarren und (wichtiger!) Gitarrenläden in der Umgebung empfehlen können.

Marken sind hierbei eher unwichtig. Die Preisklasse ist zudem auch viel zu niedrig geschätzt. Ihr müsst mit mindestens 150 € für eine auch nur halbwegs brauchbare Konzertgitarre rechnen. Das wäre dann eine einfache, simple aber spielbare Einsteigergitarre. Entsprechende Beratung gibt es im Gitarrenladen.

Gitarrenähnliche Objekte, die unter hundert Euro kosten, sind für einen Anfänger vollkommen untauglich, da sie beim Spielen keinen Spaß machen und das Spielen selbst auch noch erschweren.

Kommentar von hoermirzu ,

Gebrauchte, die man günstiger bekommen könnte, müssen aber vom Fachmann begutachtet werden.

Antwort
von sr710815, 19

Man könnte sich über Fernabsatzrückgabe, hier 30 Tage zu testen, mal diese Hausmarken anschauen.

Die sind nicht ganz so schlecht

http://www.thomann.de/de/thomann_classica_s.htm

Bei Nichtgefallen zurückschicken & eine andere probieren.

Westerngitarren finde ich vom Klang etwas schöner durch die Stahlsaiten

Kommentar von MIROT ,

Danke für konkreten Antwort/Typ! So etwas habe ich in diesen Forum auch erwartet :-). Ich mache mich schlau (überhaupt, was es gibt) + rede mit Lehrerin und vielleicht werde Dein Vorschlag nachgehen. Übrigens: Kannst Du mir verraten wie die "Hausmarke" heißt? Danke noch Mal

Kommentar von MIROT ,

Habe gerade dein Link besucht! Die Gitarre hat mir gut gefallen (auch die Preis nicht schlecht :-) ) und

"30 Tage Money Back Garantie"- klingt auch nicht schlecht. Noch Mal Danke für den Typ!

Antwort
von Antidevil95, 19

Alhambra, ich empfehle Alhambra.

Die bauen hochwertige Gitarren nach spanischem Stil, sind relativ günstig und haben für jede Größe etwas. Zudem lernt der Sohn dabei nebenbei noch "blindes" Spielen, muss also nicht mehr ständig auf die Punkte gucken, weil es da keine Punkte gibt :)

Kommentar von MIROT ,

Danke für konkreten Antwort/Typ! Werde mich schlau machen. Übrigens, nur für Interesse: "...auf die Punkte gucken..." - was meinst Du damit? (ich kenne sehr wenig über Gitarre). Danke noch Mal

Kommentar von Antidevil95 ,

Viele Gitarren haben je ab dem 3. oder 5. Bund in der Mitte oder am Rand kleine Inlays, die vermutlich der Orientierung dienen.


https://www.gitarrenakkorde.org/out/img/xhals-der-gitarre.jpg.pagespeed.ic.HAUQl...


Da ich diese nie benötigt habe, kann ich über deren Wirkung nur spekulieren, allerdings ist mir aufgefallen, dass viele unerfahrene Gitarristen da auf die Punkte gucken, statt blind zu spielen, um sich Orientierung zu verschaffen.


Ich bin Freund davon, wenn jemand ohne diese Inlays sich auf seiner Klampfe zurechtfinden kann, weil dann auch das Lernen mit der Zeit mehr Spaß macht, da man dann z. B. leichter neue Lieder lernen kann, wenn man erst einmal eingespielt ist auf der Gitarre.

Kommentar von MIROT ,

Gut zu wissen! Danke für Info! Für mich ist die Gitarre ziemlich fremd (habe nur Klavier gespielt), deswegen bin ich für alle Infos dankbar. Ich will mich gut informieren, bevor ich mit der Lehrerin spreche. Vielen Dank und Gruß

Kommentar von Antidevil95 ,

Gerne :)

Und Gitarre ist ein wundervolles Instrument ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten