Frage von keinname123r, 54

Wir stehen beide auf den selben Typen?

Ich steh seit einiger Zeit auf einen Typen und habe auch das Gefühl immer wieder "Fortschritte" zu machen. Gestern hat mir meine Freundin erzählt, dass sie auch auf ihn steht. Unsere Freundschaft ist uns beiden natürlich wesentlich wichtiger, aber für den Fall, dass ich mit ihm zusammen kommen, ist das ok? Wir haben uns darauf geeinigt, dass wenn einer von uns mit ihm zsm kommt, dass das für den anderen dann ok ist. Aber meint ihr, dass ist echt ok? Sie meint es sei wahrscheinlich nur eine kurze Schwärmerei, aber ich liebe ihn halt echt schon ziemlich lange...

Antwort
von LilaEnte, 21

Hey, gut, dass ihr so offen darüber gesprochen habt und wisst, wie viel euch eure Freundschaft bedeutet. Ich hab aber beim Lesen ein bisschen das Gefühl, du fändest es irgendwie unfair, dass sie ihn auch mag, oder dass du glaubst, ihn mehr verdient zu haben, weil du ihn schon länger magst. Vielleicht steigerst du dich gerade jetzt auch umso mehr in deine Gefühle für ihn hinein, weil du weißt, dass du ihn möglicherweise nicht haben kannst?

Also, ich war zwar noch nie in so einer Situation wie du, aber ich würde dir vielleicht empfehlen, dir alles an ihm vor Augen zu führen, was dich bisher gestört hat. Dann stellst du ihn vielleicht nicht mehr so sehr auf ein Podest wie jetzt. Ich meine, ich kenne dich ja nicht, aber der Begriff "Liebe" ist schon ein bisschen stark.

Und vielleicht schämt sich deine Freundin ja auch, und stellt das ganze deshalb als "kurze Schwärmerei" hin, weil sie ein schlechtes Gewissen hat?
Du weißt nicht, wie weh es ihr vielleicht in Wahrheit tun könnte, wenn ihr zusammen kämt, genauso wie sie nicht weiß, was das bei dir umgekehrt bewirken könnte. Darum wäre es vielleicht besser, ihr haltet beide nach anderen Jungs Ausschau, die ihr mögt, oder ihr macht euch klar, dass es auch ganz cool sein kann, (noch) keine Beziehung zu haben. LG

Antwort
von Emilia21, 19

Solche Situationen gibt's ja immer wieder & glaub mir, es ist nie "okay" oder "gut" wenn man einen Freund hat auf den eine Freundin steht oder wenn deine Freundin mit dem Typen zusammen ist, mit dem du auch gerne zsm wärst.

Kommt natürlich auch darauf an wie nah ihr euch steht, wieviel ihr euch erzählt & in welchem Alter ihr seid. Aber glaub mir, spätestens wenn die eine der anderen erzählt wie toll der Typ im Bett ist oder was für eine romantische Aktion er sich überlegt hat - spätestens dann wird eine eifersüchtig/ neidisch. Oder du machst dir die ganze Zeit Gedanken falls die zwei mal was zusammen machen ohne dich, ..

Und das ist Gift für die Freundschaft. Nur wenige Menschen können damit wirklich umgehen.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft & Liebe, 11

Ihr beide steht auf den gleichen Typen und auch ihr begeht den gleichen Denkfehler wie schon so viele andere ihn vor euch auch begangen haben. Die Sache ist doch letztendlich nun wirklich denkbar einfach und auch eure Freundschaft sollte nicht darunter leiden. Ich nehme an, das ihr beide auch in Anatomie so weit bewandert sein werdet, um diesem Typen auf den ihr beide steht auch ein eigenes und weitestgehend funktionierendes Hirn zugestehen werden mit dem dieser Typ auch seine eigenen Entscheidungen trifft. Ergo um das abzukürzen, so wird es auch in diesem Fall sein, nicht ihr habt die Entscheidung in euren Händen, das hat ganz alleine dieser Typ und der wird sich für eine von euch beiden oder für eine bis dato noch unbekannte dritte entscheiden.

Antwort
von Bruhseverywhere, 26

Naja sie könnte ja sagen es ist ok für sie aber wenn du mit ihm zusammen kommst müsstest du gucken ob es ihr immernoch egal ist ich glaube es ist nicht ok 

Antwort
von Majasoon, 19

rede mit ihr nochmal darüber, undsag ihr klar, dass wenn sie es nicht okei findet du nichts mit ihm machst, und das die wirklich die wahrheit sagen soll;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community