Frage von TS1988Berlin, 89

Wir sind zu 3 Hauptmieter , ich will ausziehen , die anderen lassen mich aber nicht. Ein neuer zieht noch vorübergehend ein?

Hallo , ich habe das Problem, das ich ausziehen will in einer 3er WG (alle HM) . Wie kann ich ausziehen wenn die anderen beiden das nicht wollen und sich weigern die Kündigung zu unterschrieben ? Das schlimme ist das von den einen HM die Freundin seit gestern bei uns mit wohnt (in seinem Zimmer) . Ich das aber nicht will weil sie soll ja dann mein Zimmer nehmen ! Kann ich sie rausschmeißen lassen von der Polizei ? wird der Mietvertrag so ungültig weil ja der andere HM einen Untermietvertrag oder was auch immer mit seiner Freundin gegen meinen Willen gemacht hat !?

Expertenantwort
von Gerhart, Community-Experte für Mietrecht, 21

Einen Untermietvertrag eines Mieters der Mieterpartei müssen die anderen Mieter der Mieterpartei nicht akzeptieren. Um Gültigkeit zu erlangen muss dieser Untermietvertrag von allen Mietern der Mieterpartei genehmigt werden. Besuch darf jeder Mieter ohne Genehmigung der anderen Mieter empfangen.

Deine Bemerkung , dass seit gestern die Freundin eines der Mieter bei diesem wohne, besagt noch nicht, dass ein Untermietvertrag besteht. 

Die Möglichkeit der Substitution eines Mieters der Mieterpartei sollte vor einer Zustimmungsklage mit den anderen Mietern UND dem VERMIETER in Erwägung gezogen werden.

Antwort
von TrudiMeier, 50

1.  Ein gemeinsam geschlossener Mietvertrag kann nur gemeinsam gekündigt werden. Wenn nur du ausziehen willst, dann ist es klar, dass die anderen die Kündigung nicht unterschreiben.  Auch wenn die anderen deiner Teilkündigung zustimmen, ist diese unwirksam.

2. Nein, du kannst die Freundin des andern Hauptmieters nicht von der Polizei rauswerfen lassen. Er ist auch Hauptmieter und hat das Recht dazu.

3. Du kannst doch die Freundin des Hauptmieters nicht zwingen als Hauptmieterin einen Mietvertrag zu unterschreiben.

4. Nein, der Mietvertrag wird nicht nichtig, warum auch?

5. Warum macht eigentlich jeder die Rechnung ohne den Vermieter?

Du kannst nun auf Zustimmung zur Kündigung klagen. Die Entscheidung des Gerichtes ersetzt die Zustimmung der anderen Hauptmieter.

Du kannst einen Auflösungsvertrag schließen, der dich aus dem Mietvertrag entlässt. Dem müssen aber alle zustimmen: Die beiden anderen Hauptmieter und der Vermieter. Dieser kann bei Zustimmung mit den beiden Hauptmietern den Mietvertrag weiterführen.

Kommentar von TS1988Berlin ,

seine Freundin darf einfach bei uns Wohnen und man kann da nichts machen ? 

Kommentar von TrudiMeier ,

Sie wohnt doch erst seit gestern dort.  Wenn du den anderen HM beim Vermieter verpetzt, dann wird der sagen, sie ist zu Besuch. Besuch darf bis zu 6 Wochen am Stück bleiben. Also ja, sie darf bei euch wohnen.

Antwort
von ChristianLE, 34

Hast du die anderen Hauptmieter überhaupt schon gefragt?

unabhängig davon, hat hier der Vermieter das letzte Wort. Durchaus möglich, dass dieser der ganzen Geschichte gar nicht zustimmt. Drei Hauptmieter sind besser als zwei.

Kommentar von TS1988Berlin ,

ja habe ich , die wollen mich nicht gehen lassen ... :-(

Kommentar von ChristianLE ,

Dann würde ich den Mitbewohnern klar machen, dass du die Zustimmung einklagen kannst. Das hätte dann zur Folge, dass alle Mieter kündigen müssen.

Antwort
von peterobm, 55

wer ist der Ansprechpartner für euren Vermieter? das würde ja insges. 4 Personen zuständig!

Kommentar von TS1988Berlin ,

alle 3 Hauptmieter 

Kommentar von peterobm ,

also haben alle 3 zusammen mit dem Vermieter das unterschrieben?

Kommentar von TS1988Berlin ,

ja genau 

Kommentar von peterobm ,

Holzhammer, auf Einwilligung verklagen

Kommentar von TS1988Berlin ,

ja wie gesagt, das geht nur wenn ich wegen einen neuen Job weg ziehen würde . Ich brauch irgend einen Nachweiß dafür das ich weg ziehe .. so wurde mir das jedenfalls erzählt :-(

Antwort
von Leisewolke, 52

wenn es einen Vertrag gibt, gibt es auch eine Kündigungsfrist. Halte diese ein, dann können die anderen Mitmieter nichts sagen.

Kommentar von TS1988Berlin ,

der Vertrag ist unbefristet, das heißt ich muss bis zu mein Lebensende mit denen zusammen wohnen ? ne es muss doch eine Möglichkeit geben daraus zu kommen und vor allem was mich viel mehr interessiert , kann die neue ohne Einwilligung von allen 3 HM einfach bei uns mit wohnen ?

Kommentar von Leisewolke ,

kann die Neue... ohne eure Einwilligung : Nein; auch bei unbefristeten  Verträgen musst du irgendwie kündigen können

Kommentar von TS1988Berlin ,

ja da habe ich mich schon erkundigt, es müssen alle 3 HM zustimmen, sonst kommt man nur raus wenn man den Wohnort wechselt wegen einer neunen Arbeit , Studium ect. ... ich weiß nicht was ich da machen soll! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten