Frage von Gabriele16, 35

Wir sind im trennungsjahr mein mann möchte schnell über die gemeinsame immobilie lösungen finden meine frage ist ob ich. Bis zu scheidung warten kann?

Da er momentan Alle kreditraten zahlt wäre ich sogar bereit die ganze kosten zu übernehmen die wohnung läuft auf uns beiden würde aber noch 3.4 monaten gerne warten ob das geht danke

Antwort
von Myosotis16, 17

Da ihr noch nicht geschieden seit, würde ich darauf bestehen, dass erst nach der Scheidung über die Immobilie getroffen wird. 

Was sagt dein Anwalt/deine Anwältin zu der Frage? Du mußt dir ja sowieso einen Rechtsbeistand holen. Die Experten für Scheidungsrecht haben den besseren Überblick.

Ich nehme an, du verdienst weniger als dein Mann. Wenn es um Unterhaltszahlungen geht, dann ist es besser, du bist weiter Miteigentümerin der Immobilie - so weit ich weiß.

Aber frage lieber einen Rechtsanwalt. Wenn du noch keinen hast, dann frage herum oder such gezielt jemanden, der auf Scheidungsrecht spezialisiert ist. Du kannst ihm deine Situation erklären und ihn später vor Gericht als Anwalt mitnehmen. Das ist ganz gut, denn dann kennt er schon eure Geschichte.

Antwort
von wfwbinder, 12

Diese Dinge werden normaler wEise als "Scheidungsfolgesache" geregelt.

Dabei sind die meisten Vorgänge auch von den in Frage kommenden Steuern befreit (Schenkungssteuer, Grunderwerbsteuer).

Wenn ihr Euch aber einig seid, könnt ihr es auch vorher machen.

Antwort
von tachyonbaby, 18

Normalerweise wird die gemeinsame Wohnung verkauft und das Geld, nach Abzug der Hypotheken und Kosten, geteilt. Die Frage ist, ob Du Dich mit  Deinen Ex einigen und ihn auszahlen kannst?

Wenn ich mich recht erinnere, dann wurde bei mir damals die Sache mit dem Haus auch erst nach der Scheidung geklärt. Aber ob das heute auch noch möglich ist? Frag Deinen Scheidungsanwalt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten