Frage von Duygumermer, 62

wir sind hoffnumgslos?

wir sind 16 und 17 bekommen unser leben nicht auf die Reihe denn wir haben keine lust auf schule ist zu anstrengend für uns fsj bringt uns ja nichts was sollen wir tun maßnahme ist auch eine idee dir wir nicht wahrnehmen wollen.Wir sind verwirrt 16 jährige hat bf1 gemacht und 17 jährige den realabschluss.Aber wir stehen auf dem schlauch....

Antwort
von AnglerAut, 25

Jetzt ist die Zeit, wo ihr die Weichen für euer Leben stellt.

"Keine Lust" , "ist zu anstrengend" sind die Gründe, warum ihr in der Zukunft nur noch 2 Möglichkeiten haben werdet.

Entweder ihr begebt euch in die Abhängigkeit eines Mannes, der diese auch ausnutzen wird, euch dann aber jeweils auch versorgt, oder ihr lebt euer leben lang unter euren Ansprüchen und werdet nicht in der Lage sein, dies jemals zu ändern.

Darüber solltet ihr nachdenken und euch dann überlegen, ob es es wert war, die Zeit jetzt zu vergeuden.

Antwort
von Thekakwhita, 11

Als ich so alt war wir ihr, hatte ich auch mal keine Lust auf Schule. das ist aber nicht gut. Ich habe mich gefragt, warum habe ich keine Lust, die Schuld bei MIR gesucht, weniger bei Lehrern, Familie und so weiter. Ich habe mein Abi mit 48 auf dem Abendgymnasium nachgeholt. Aber ich rate euch: Motiviert euch zum Lernen und schaft wenigstens Mittlere reife, einen Real- oder einen Hauptschulabschluss. Tretet euch in den Hintern.

Ich habe das Abi auf dem Abendgymnasium gemacht. Abgesehen vom Prüfungsstress war das Relaxion. Das Abendgymnasium war mein zweites zu Hause für drei Jahre. Mir hat das Lernen Spaß gemacht.

Meine Tipps:

1. Kein voller Terminkalender nach der Schule. Ihr dürft ein sportliches Hobby haben oder auch ein Musikinstrument spielen. Mehr nicht.

2. Scheißt auf Religion: Egal ob ihr Christen oder Moslems oder sonstwas seid. Besucht nur den Religionsunterricht in der Schule. Wenn ihr die Möglichkeit habt, Religion abzuwählen, wählt ab. Es sei denn, Ihr wollt Priester oder Nonnen werden.

3: Wer den Realabschluss hat, hat auch noch die Möglichkeit, auf das Gymnasium zu gehen und das Abi zu machen. Was man hat, hat man.

4. Falls ihr in der Schule gemobbt werdet, wendet euch an die Vertrauenslehrer, legt, wenn möglich, euer olles Smartphone zur Seite und sucht das Gespräch mit euren Mitmenschen. Haltet euch an die Schulordnung.

5. Wenn ihr euch einen Job sucht, fangt mit keinen Jobs an. Ruft Einrichtungen und Geschäfte in eurem Wohnort an und fragt, ob sie Kassierer (innen) oder Mitarbeiter für die Regalauffüllung brauchen. Fangt mit Minijobs, Urlaubsvertretung oder Aushilfejobs an. Ihr könnt auch Nachhilfe geben.

Antwort
von nettermensch, 25

was wird erstmal sein, wenn ihr arbeiten müsst, wenn ihr schon kein bock auf schule habt. das leben ist halt kein Ponyhof. reisst euch mal zusammen.

Antwort
von Frage648, 14

Und ihr glaubt das sonst jeder Mensch jeden Tag Lust hat in die Arbeit zu gehen und das weniger anstrengend ist als in der Schule zu sitzen? 

Alles macht nicht immer Spaß aber man macht es trotzdem  einfach um eigenes Geld zu verdienen um wovon leben zu können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten