Wir sind Cousins/ Cousinen 3. Grades. Wäre es eurer/Ihrer Meinung nach "nicht richtig" eine Partnerschaft zu führen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bereits bei Verwandten zweiten Grades ist die Gefahr für Erbkrankheiten annähernd so gering wie bei zwei völlig fremden Personen. Da brauchst du dir keine Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn alles andere stimmt wäre es  "nicht richtig"  die Partnerschaft aufzugeben. Absolute Sicherheit für die Zukunft habt Ihr nach einem Besuch beim Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sabine23456,

wie du schon richtig sagst, hat der Gesetzgeber absolut nichts gegen eure Beziehung. Selbst bei Cousin/Cousine 1. Grades gäbe es da keine Probleme.

Die Gefahr von Behinderungen bei gemeinsamen Kindern ist bei eurem Verwandtschaftsgrad genau so gering, als wärt ihr nicht verwandt.

Wenn ihr euch also liebt, besteht absolut kein Grund, eure Beziehung zu beenden. Werdet einfach glücklich zusammen!

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabine23456
06.11.2016, 17:59

Vielen Dank für die Antwort. Ich weiß selber , dass es bescheuert ist, so etwas zu fragen. Nur wir haben dies erst vor kurzem erfahren und da  kommt man sich schon komisch vor.

0

Da besteht absolut keine Gefahr!! Die genetischen Gemeinsamkeiten sind zu gering als dass da Behinderungen entstehen könnten.

Sogar Cousin/ Cousine ersten Grades dürfen vom Gesetz her heiraten,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung