Wir sehen uns nur ein paar Stunden am Tag, schaffen es immer wieder zu streiten.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Frage ihn mal wann er gedenkt erwachsen zu werden. 

Fällt mir halt spontan ein. 

Wie viele Teller ich schon zerdeppert habe fange ich erst gar nicht an zu zählen. Und? Wird im Bedarfsfall neu gekauft und gut ist. 

Sollte Dein Vater davon überzeugt sein bereits erwachsen zu sein stellt sich mir die Frage ob er seine Minderwertigkeitskomplexe auf diese Weise versucht auszuhalten. 

In beiden Fällen ein sehr armer und bedauernswerter Mensch. 

Vielleicht übst Du die Ohren auf Durchzug zu stellen. Dann kann er klagen Wie er will, vorwerfen Was er will. Unter dem Strich hätte er ja auch ein Kondom überziehen können anstatt Dich zu zeugen. 

Hallo,
Sprich doch mal deinen Vater darauf an. Sag ihm was dich stört, er ist immerhin dein Vater und sollte dich verstehen.😃

Rede mit ihnen erst mal und wenn das nicht hilft eine Familientherapie oder Familienhilfe (wird vom Jugendamt geleitet ).
Wenn du es nicht willst ruf bei der Seelsorge an

Du wirst ihn nicht ändern können . Versuch ihn zu akzeptieren wie er ist, auch wenns schwerfällt 

Höre dir das Lied "Käfigbett" von K.I.Z an.
Alle Lösungen.

Was möchtest Du wissen?