Wir müssen in chemie ein Portfolio zu alltäglichen Dingen erstellen die wir dann chemisch erklären (z.B. Taschenwärmer), hat da irgendwer Ideen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ui, da gibt es recht viel. Wenn man Kaffee kocht aus Kaffeebohnen/Kaffeepulver ist das eine Extraktion. Wenn man Salz in die Suppe gibt, entsteht eine Lösung. Beim Backen nimmt man oft NaHCO3 (Natriumhydrogencarbonat) als Backpulver, beim Erhitzen setzt das CO2 (Kohlendioxid) frei, der Teig geht auf und wird "fluffig".

Bei der alkoholischen Gärung entsteht aus Zuckern schließlich CO2 und Ethanol, beim Sekt bemerkt man beides (die Bläschen aus CO2; und den Alkohol, also Ethanol, am Geschmack und an der allseits bekannten Wirkung auf den Körper).  Bei einigen (süßen) Sektsorten schmeckt man noch einen Rest des Zuckers.

Weine (oder andere alkoholische Produkte) werden bei längerem, offenem Herumstehen an der Luft sauer. Es bildet sich Essigsäure (siehe auch Weinessig). Beispiel für eine Oxidation.

Grüne Pflanzen sind deswegen grün, weil sie Chlorophyll enthalten, dieser Stoff sorgt dafür, dass die Pflanzen aus CO2, H2O (Wasser) und dem Sonnenlicht Zucker (z.B. Glucose) herstellen können. Die Photosynthese sorgt u.a. dafür, dass die Pflanzen wachsen können, (oft süße) Früchte herstellen können, und vieles andere mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google doch mal "Rohrreiniger" und wie man daraus ne Mini-Bombe bauen kann. Warum diese kleine Spaß-Bombe funktioniert und warum das gaaaanz schön gefährlich ist könntest du vielleicht erklären. Auch Reaktionsgleichungen kann man dazu gut aufstellen. Zusätzlich kannst du auch noch erklären, wie die Reaktion generell funktioniert, wenn damit keine Bombe gebaut, sondern damit eine Verstopfung gelöst wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Batterien oder Displays oder kochendes Wasser oder Frostschutzmittel, Alkohol ind die Wirkungsweisen .... viel Spaß! ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also spontan würde mir jetzt Kochsalz einfallen das aus Natrium und Chlor entsteht (=Natriumchlorid)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?