Wir melden uns zur Gerechten Zeit was soll das bedeuten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Gerechte" Zeit? Wirklich auch groß geschrieben -gerechte-? Meine Güte, wie tief sind die denn ALLE gesunken? Kannst Du mir mal einen Gefallen tun und alle Schreiben noch mal nachsehen, die Du erhalten hast, ob es wirklich in JEDEM Schreiben so drin steht? Das wäre nett. Ich kann es mir - ich WILL es mir nicht vorstellen, dass es so stimmt! Es müsste heißen "zur rechten Zeit" und das bedeutet, dass jetzt noch nicht die Zeit ist, zu entscheiden und dass die Firma sich Zeit lässt mit der Auswahl. Das kann auch Wochen dauern - je wie die Firma es für richtig hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo unterhoze21,

wenn Du nicht lesen kannst, wirst Du im Berufsleben große Schwierigkeiten bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerechte Zeit wird dort wohl heißen das man sich bei Dir meldet wenn es soweit ist. Das heißt für Dich: Abwarten. In der Zwischenzeit könntest Du an Deiner Rechtschreibung arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur gerechten Zeit? Noch nie gehört.
Ich denke die meinen damit einfach nur, dass sie sich melden, wenn ihr Auswahlverfahren abgeschlossen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht warten sie mit der Auswahl der Bewerber noch eine Weile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die melden sich, wenn sie Lust haben. Kann auch rein theoretisch in 4  Monaten sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung