Frage von Regenschirm573, 38

Wir machen gerade eine kleine Umfrage für die Schule und wollten euch fragen:Wie geht ihr mit psychischen Krankheiten um wenn sie in eurem Umfeld auftreten?

Antwort
von pn551, 14

Psychische Krankheiten sind ein weites Feld. Das fängt bei Bulemie an und endet evtl. bei der Paranoia. Es gibt psychische Krankheiten, die gehen still und ruhig einher und dann gibt es Krankheiten, die von Aggressionen begleitet sind. Als Laie kann ich nicht mit allen Krankheiten gleich umgehen. Wenn ein Mensch unter Depressionen leiden würde, dann könnte ich damit eher umgehen als wenn ein Mensch ein schwerer Alkoholiker wäre. Denn auch Alkoholismus wird durch psyschiche Störungen verursacht.

Kommentar von Regenschirm573 ,

Danke für deine ausführliche und ehrliche Antwort, Dürfte ich noch fragen woran es liegt das das du mit psychischen Krankheiten besser umgehen könntest als mit Alkoholismus ?

Kommentar von pn551 ,

Weil Alkoholismus etwas sehr zerstörerisches für den Betroffenen und sein Umfeld in sich birgt. Durch Alkoholismus sind schon die schlimmsten Taten begangen worden. Als Laie wird man immer daran scheitern, wenn man sich zur Aufgabe macht, einen Alkoholiker zu heilen.  Daran scheitern ja sogar mitunter professionelle Kräfte.

Antwort
von violatedsoul, 24

Wie es sich gehört: Mit Verständnis, mit Unterstützung und mit der immerwährenden Option, sich anvertrauen zu können.

Antwort
von LustgurkeV2, 38

Da man nicht jeden psychisch Kranken gleich behandeln kann/soll, würde ich je nach Fall anders damit umgehen.

Antwort
von magdalena171999, 4

Kommt drauf an, was du damit meinst. Grundsätzlich versuche ich den Leuten iwie zu helfen, aber das ist ja leider oft nicht möglich, wenn sie es nicht selbst einsehen.

Antwort
von jannik12345, 38

Behandeln lassen. Und viel über die probleme reden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten