Wir löst man diese Rechnung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich lese daraus mit Mühe:

I    1/2 x + 6/7 y = 108  |  *14         zur Findung des Hauptnenners
II   1/3 x -  1/8 y =     1  |  *24

Das ist zwar lösbar, bringt aber sehr krumme Werte.
Da es offenbar auf den Beginn des Rechenweges ankommt

Wer es noch braucht (fast alle vermutlich) hier etwas über Brüche:

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-1.htm
http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-2.htm

Nun also (gleich mit dem Hauptnenner durchmultipliziert):

I    7x  +  12y  =  1512 
II   8x   -   3y   =      24

Das ist es prinzipiell. Ich rechne erst weiter, wenn du bestätigst, dass die Aufgabe stimmt.



Vielen Dank im Voraus



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
15.10.2016, 17:58

Die Frage ist bei mir immer: warum schickt ihr das nicht gleich getippt?


I   3/2 x + 6/7 y = 108   |  *14
II  1/5 x - 1/8 y  =     1   |  *40 

I    21x  +  12y  =  1512  | *5
II     8x  -     5y  =      40  | *12  

Der Rest ist einfach, denn wenn du multiplizierst, kannst du anschließend die y "wegaddieren".

Wenn noch Unklarheiten sind, schreib einen Kommentar.


Spoiler

Spoiler

Spoiler



Spoiler

x=40;y=56


0

Multipliziere mal die erste Gleichung mit 7, die zweite mit 48 und addiere dann beide.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die 1. mit 14 und die 2. mit 40 multiplizieren; dann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Bild ist nicht besonders gut, aber ich antworte mal mit der allgemeinen Vorgehensweise: Du musst z.B. die erste Gleichung nach x auflösen. Dann steht dort irgenwas ähnliches wie x=2y+3

Das setzt du dann in der zweiten Gleichung für x ein. Also z.B. statt 3x-5y=2 schreibst du dann 3*(2y+3)-5y=2. Das löst du dann nach y auf. Dann setzt du das y noch in die erste oder zweite Gleichung (egal welche) ein und löst nach x auf. Dann hast du x und y bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Aufgabe ist viel zu schwer zu erkennen. Bitte schreibe doch den Term hier hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerEchteNeox
15.10.2016, 16:09

Okey: | 3/2x+6/7y=108 |
          | 1/5x-1/8y=1      |

0
Kommentar von DerEchteNeox
15.10.2016, 16:10

Aber mit dem Additionsverfahren. Sry

0

1/2x+6/7y=108 |-6/7y
1/2x=108-6/7y |:1/2
x=216-12/7y

1/3*(216-12/7y)-1/8=1
72-4/7y-1/8y=1
72-39/56y=1 |-72
-39/56y=-71 |:-39/56
Y=3976/39

X=216-12/7 *3976/39
X=536/13

Lösung (536/13 / 3976/39)

Oder in Komma Zahl

Lösung (4123076923 / 1019487179)

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Photomath ist eine gute App die dir sogar den Rechenweg erklärt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung