Frage von bigfoot76 20.02.2009

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

  • Hilfreichste Antwort von RolfHoegemann 20.02.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ist zwar ab 16 - bin aber auch der Meinung, dass sich Kinder ab 12/13 sich schon mit dem Film und dem Thema beschäftigen müssten - zur Zeit, als die Altersfreigabe festgelegt wurde, waren Kinder ja auch seelisch noch nicht so "reif" -und auch noch nicht so gefährdet- wie heute.

    M.E. sollte die FSK den Film nochmal begutachten und die Altersfreigabe eine Stufe heruntersetzen - schaden würde es keiner 13 jährigen - höchstens abschrecken.

  • Antwort von Tacheles666 20.02.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    und ob das ok ist- gerade 13jährige sollten mit dem thema konfrontiert werden.

    allerdings erzähle ichdir auch fairerweise, daß der film nicht auf alle abschreckend wirkt..eher das gegenteil.... hast du die möglichkeit dir den film mitanzusehen? dann könnt ihr drüber reden.

  • Antwort von Swisslady 20.02.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Der Film animiert nicht, sondern schreckt im höchsten Mass ab. Mit 16 Jahren wäre es viel zu spät, in diese Thematik einzuführen.

  • Antwort von JohnDoe123 20.02.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    aber der Film ist uralt - und die FSK SOMIT AUCH - der Film kann heutzutage locker ab 12 gezeigt werden

  • Antwort von mecanoqueen 20.02.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Früher der Aufreger.

    Heute sind bereits 13-Jährige reif genug für diese Art von Aufklärungsfilmchen.

  • Antwort von LaurenzDO 20.02.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    der film hat FSK 16 !

  • Antwort von KerstinLisa 20.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    frag mal den lehrer ob er zahlen kennt und weiß was fsk 16 heißt.

  • Antwort von IsegrimWisobir 20.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Vorsicht ist geboten!Der Film kann annemieren, Es kommt ihn diesem fall drauf an ob Ihre Tochter sich durch Filme beeinflussen läst.

  • Antwort von YuLy42 20.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nein, den Film zu zeigen, ist nicht rechtlich einwandfrei, wehre Dich gegen die Vorführung, der Film motiviert für dämliches Verhalten. Es ist ein richtiger Schei*film.

  • Antwort von Kittymogul 20.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Dann dürfen die ihn nicht zeigen!!

  • Antwort von wolle59 20.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    dann darf sie den Film auch nicht sehen.

  • Antwort von LaurenzDO 20.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    finde ich unverantwortlich für eine 13 jährige !

  • Antwort von Ally32 20.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn ich es recht in Erinnerung habe wird der allgemein in dem Alter gezeigt. Also scheint es da keine rechtliche Grundlage zu geben

  • Antwort von noopy184 20.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also ich muss sagen das das nicht vertretbar ist. Was für ein Lehrer lässt Jugendliche mit 13 Jahren so einen Film sehen !? Auf jedne fall sollte man den Film im Leben mal gesehen haben, abe ich bin der Meinung nicht in diesem Alter und auch nicht auf Zwang.

  • Antwort von holsch 20.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    kein problem...

  • Antwort von Nudelsternchen 20.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Dürfen tun sie es nicht-aber ich finde es nicht schlimm wenn sie ihn trozdem sehen !

  • Antwort von Maaggyy 19.11.2013

    Also ich bin in der 8 klasse (13-14 jahre) und wir (die schüler) wollten uns den film unbefingt anschaun als wir beim thema drigen waren unsre lehrerin hat sich ihn nicht mit uns angeschaut daraufhin haben wir unsere deutschlehrerin gefragt die meinte das wir das buch am ende der 8 klasse lesen werden und am anfang der 9 klasse uns den film abschaun werden Ich hab mir den film auf youtune angeschaut und fand ihn nicht schlimm da wir aber auch andere ,,typen" in der klasse ham ich will jtz nicht eingebildet klinegen oder so aba ich schätz einfach das man dazu eine bestimmte reife brauch manche haben diese reife eben schon mit 12 abdre erst mit 16 und ich fand nicht das der film animierend war ich halte nix von drogen und rauchen ja klar ich hans auch schon ausprobrobieet (rauchrm) und hab auch schonmal alkohol getrunken aber ich bin nicht abhangig davon!!

  • Antwort von misscb 15.05.2012

    Die Frage ist zwar schon etwas älter aber ich möchte trotzden etwas dazu schreiben.

    Zum Film: Ich selbst habe den Film im Alter von 13 Jahren gesehen. Für mich war er zu dieser Zeit schon abschreckend. Erst später so mit 17/18 hatte ich eine leichte Tendenz zur Selbstzerstöhrung und wäre gerne ein bisschen so gewesen wie Christiane F. Hätte ich den Film nicht gesehen, hätte ich mich trotzdem in meiner labielen Phase an diesem "Typ" Mensch orientiert.

    Zur Altersfreigabe: Meines Wissens nach, dürfen Kinder z.B. 12 jährige, im Kino auch einen Film der FSK 16 ansehen wenn sie in Begleitung ihrer Eltern bzw. eines Erziehungsberechtigten sind. Ich denke ein Lehrer ist im weiteren Sinne als Erziehungsbechtigt anzusehen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!