Frage von mixeri123, 164

Wird Jan böhmerman in der Türkei verurteilt?

hier in deutschland sehe ich das kommen dass er frei gelassen wird obwohl er unseren präsidenten beleidigt hat und den islam in den dre*** gezogen hat. in der Türkei würde er richtig verurteilt werden. kann man ihn in der türkei ausweisen und da verurteilen? nur das wäre Recht und Gesetz

Antwort
von Hichaos1991, 41

Recht und Gesetzt ist es nicht einen Menschen zu Töten nur weil er Erdogan in einer Satiere ein wenig blamiert hat. Zudem konnte ich bei dem gedicht nicht ein kleines fetzchen bemerken das der Islam überhaupt genannt wurde.

"Nur das wäre Recht und Gesetz" da muss ich dir sagen das es nur Recht und Gesetzt geben wird wenn die Justiz das so entscheidet nicht du nicht die türkei nicht Deutschland nur das Gericht.

Es besteht zudem kein Grund dafür Ihn der Türkei auszuliefern wo Menschenrechte nicht allzusehr geachtet werden.

Was ich nicht verstehe ist wieso Erdogan das ganze so aufgebauscht hat. hätte er nichts gemacht wäre das alles nie so öffentlich geworden.

Das einzige was er damit Beweisen will ist wie viel Druck er ausüben kann, und das finde ich verwerflich von einem Menschen der so viel geleistet haben mag, das er beim anflug von beleidugung sofort das Rückgrat verliert und auf blut aus ist.

Ich kann teils verstehen wieso ihr wütend seid aber ganz ehrlich ihr habt noch nie schlecht über unsere Politiker geredet ? Uns als Nazis geächtet ? Obwohl wir nicht so sind.

Wieso muss egal was geschied immer mit Hass reagiert werden ? Recht? in Deutschland denke ich wird genug gerechtigkeit veranlasst das wir euch nicht verurteilen wegen dem was ihr sagt.

Antwort
von DieterSchade, 49

Vermutlich wird Erdogan bei Merkel und Obama Druck machen, Böhmermann auszuliefern, und vermutlich werden beide dem Druck standhalten. 

Je nachdem wer in den USA der nächste Präsident wird, sehe ich aber doch für Erdogan die Chance einer Genugtuung. Schließlich braucht die USA die Türkei, um weiter gegen Russland vorgehen zu können. Und die Auslieferung Böhmermanns an die Türkei wäre sozusagen für die USA ohne Kosten. 

Auf jeden Fall sollte Böhmermann in den nächsten Jahren keine Reise in oder durch einen muslimischen Staat planen. Außerdem sollte man auch die guten Beziehungen Erdogans mit einigen extremen muslimischen Organisationen bedenken, so dass auch eine inoffizielle türkische Aktion denkbar ist.

Im Übrigen ist es z.B. auch erlaubt zu sagen, welche Meinung man über den Holocaust öffentlich vertreten darf und welche Meinung nicht. Es ist z.B. verboten die Meinung zu vertreten, in den KZs hätte es keine Gaskammern gegeben. Mit meinem letzten Satz habe ich NICHT meine Meinung gesagt und niemanden beleidigt, sondern lediglich eine Information zur Rechtslage in Deutschland abgeben. In derselben Weise war das Gedicht von Böhmermann rechtskonform. Verstanden?

Antwort
von Pudelcolada, 75

Das wäre Deine Vorstellung von Recht und Gesetz, mehr erst einmal nicht.
Meine Vorstellung davon sieht anders aus, fordere ich deshalb eine Überstellung Erdogans nach Guantanamo?

Mal abgesehen davon, dass Böhmermanns so genanntes Gedicht m.M.n. viele Grenzen überschreitet.
Nicht alles ist Satire und legitim, nur weil ein Kabarettist es von sich gibt.

Antwort
von putzfee1, 38

Als deutscher Staatsbürger kann Herr Böhmermann gar nicht ausgewiesen werden, egal welche "Straftat" er angeblich begangen haben soll. Er kann höchstens von einem deutschen Gericht zu einer Geld- oder Haftstrafe verurteilt werden. Da aber in Deutschland glücklicherweise die Meinungsfreiheit gilt, wird das vermutlich nicht passieren.

Kann es sein, dass du sehr wenig Ahnung hast, was Recht und Gesetz angeht?

Antwort
von clemensw, 28

Nein.

Es gilt deutsches Recht, der Strafantrag wurde in Deutschland gestellt, Gerichtsstand ist Deutschland. 

Wenn Böhmermann frei gesprochen wird (was ich mal stark vermute), dann ist das eine eindeutige Lektion für alle Türken über die Freiheit von Meinung, Presse und Kunst in Deutschland. 

Eine Auslieferung an die Türkei ist nach GG Art. 16 Abs. 2 ABSOLUT UNMÖGLICH!

So und nicht anders funktioniert das Rechtssystem in Deutschland, da kann sich ein Möchtegern-Sultan noch so aufregen. 

Antwort
von Nijori, 36

Ich finde es ist eine Frechheit ein Gesetz zu erlassen das Beleidigung unter Strafe stellt, Personen des öffentlichen Lebens sorgen durch ihr Verhalten dafür das Leute sich eine Meinung über sie bilden.
Es zeugt nicht grade von Größe, wenn man Sch eiße baut und dann nicht die Eier hat die Meinungen dazu anzuhören.

Und der "liebe" Erdogan zeigt sowieso was seinen präsidialen Beleidigungsunsinn angeht eine unglaubliche Doppelmoral, was denkst du wie viele solche Sachen über Merkel(ich will sie nicht verteidigen, bin auch kein Fan von ihr) in der Türkei kursieren, Karikaturen die sie mit Hitler gleichsetzen und ähnliches laufen da ungestraft durch Fernsehsender.

Außerdem macht es den Anschein als wärst du Deutsch -Türke damit solltest du, wenn du dich schon politisch engagierst, dich für deutsche Politik einsetzen, nicht für die eines Landes in dem es dir offensichtlich nicht genug gefällt um da zu leben.
Dieser Unsinn den Führer eines Landes in dem man nicht lebt anzuhimmeln, egal ob man ursprünglich aus diesem Land stammt hab ich noch nie verstanden.
Wenn man die deutsche Staatsbürgerschaft hat ist man Deutscher und damit ist (so nervig es auch ist) Merkel dein Staatsoberhaupt, nicht irgendein Despotenknilch am anderen Ende Europas.

Kommentar von Pangaea ,

Unser Staatsoberhaupt ist Gauck, nicht Merkel.

Kommentar von Nijori ,

Naja das Bundespräsidentenamt ist doch ehr Deko als alles andere...

Antwort
von Mandrinio, 32

Ausgeliefert wird er wohl nicht, sondern hier verurteilt.

Aber interessant wäre es, welche Strafe ihn DA erwarten würde.

Wenn er Glück hätte, würde es ja schnell gehen... Harhar!

Antwort
von voayager, 37

Kein Deutscher darf an eine ausländische Staatsmacht ausgeliefert werden, so sieht es das GG vor und das ist gut so. Genau das ist ein sinnvolles Recht und nicht so, wie du es siehst.

Antwort
von Pangaea, 16

Das Ganze ist doch nichts weiter als eine eher geschmacklose PR-Aktion eines minder komischen "Comedians", den vorher kein Mensch kannte und der jetzt den Helden für die Meinungsfreiheit spielt.

Wenn er gegen ein deutsches Gesetz verstoßen hat, wird er in Deutschland verurteilt werden.

Antwort
von HansH41, 28

Lieber mixeri, du schreibst: " ...obwohl er unseren präsidenten beleidigt hat und den islam in den dre*** gezogen hat..."

1) Bist du Türke, dann ist dein Satz verständlich. Bist du Deutscher, dann ist Erdogan nicht dein Präsident.

2) Über den Islam kann man vieles sagen. Aber Böhmermann hat über den Islam nichts gesagt.

3) Dass ich sein Couplet für miserabel halte, habe ich an anderen Stellen bereits gesagt und begründet.

Antwort
von Jewi14, 71

Auch wenn ich sein "Gedicht" als völlig daneben ansehe, so kann ich darin aber nicht ein einziges Mal das Wort Islam erkennen noch eine Beleidigung dessen.

Was die Auslieferung angeht, so gilt immer noch das Grundgesetz: Kein Deutscher darf ausgeliefert werden. Einzige Ausnahme sind in andere EU Staaten und nur bei ganz bestimmten Straftaten.

Antwort
von FragaAntworta, 73

In der Türkei gibt es Recht und Gesetz? Das ist mir neu. Ich dachte die tanzen alle nach der Pfeife von deren Obermotz. Und lästige Dinge wie Menschenrecht sind da doch schon lange abgeschafft, warum sonst will die EU Geld zahlen, die wollen keinen mehr hierhaben von dort.

Antwort
von miboki, 59

Warum sollte man einen deutschen Staatsbürger ausweisen, weil er in Deutschland etwas getan hat, dass in Deutschland nicht strafbar ist? Wir verlangen auch nicht, dass andere Länder ihre Journalisten ausweisen, die unsere Kanzlerin mit Hakenkreuzen beleidigen. Unsere Politiker haben genug Charakter um sich noch durch Satire beleidigen zu lassen. 

Antwort
von Realito, 15

Von welchem Recht und Gesetz sprichst du???  In Deutschland zumindest entscheidet nicht irgendjemand (wie in der Türkei), sondern die zuständigen Deutschen Gerichte nach dem Deutschen GG.  Ich würde gerne wissen welche Staatsangehörigkeit du hast?

Antwort
von 1988Ritter, 34

Ja ja....das türkische Gesetz und Herr Erdogan.

Es ist schon bekannt das türkische Gerichte sehr viele Beleidigungsanzeigen des Herrn Erdogan bearbeiten.

Ich denke mal Herrn Böhmermann dürfte dies piep-egal sein, er wird halt nicht die Türkei besuchen.

Eine Auslieferung dürfte dabei auch absolut absurd sein.

Antwort
von Sowjetunion208, 36

Nein und das ist auch gut so 

Wir sind in Deutschland und hier gilt deutsches recht 

Auch wenn das Gedicht beleidigend ist beleidigt es nicht die Religion , denn dann hätte Mord und Totschlag Inhalt finden müssen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten