Frage von meryar, 19

Wir hatten letztes mal in Mathe Brüche Vergleichen und ich hab das garnicht verstanden kann mir das jemand noch mal erklären?

Antwort
von BiggerMama, 2

Ein Bruch mit verschiedenen Nennern lässt sich nicht vergleichen (es sei denn, es ist ganz offensichtlich)

Du suchst deshalb einen Nenner, mit dem Du die Brüche vergleichen kannst. Also suchst Du das kleinste gemeinsame Vielfache beider Brüche.

Du erweiterst beide Brüche so, dass in beiden Nennern das kleinste gemeinsame Vielfache erscheint. Die beiden Brüche sind dann vergleichbar.

Beispiele:

1 3/4  ist kleiner als 2 1/4, weil alles, was zwischen 1 und 2 liegt klar kleiner als alles ist, ws zwischen 2 und 3 liegt.

2 1/6 soll mit 19/8 verglichen werden. Dann musst Du 2 1/6 in einen reinen Bruch umwandeln: 2 1/6 = 12/6 + 1/6 = 13/6.

Also vergleichst Du 13/6 mit 19/8. Du suchst das kleinste gemeinsame Vielfache aus 6 (Nenner aus 13/6) und 8 (Nenner aus 19/8): 24.

Du musst 13/6 mit 4 erweitern, also Zähler und Nenner mit 4 multiplizieren, damit im  Nenner 24 steht.

19/8 musst Du mit 3 erweitern, also Zähler und Nenner mit 3 multiplizieren, damit im Nenner ebenfalls 24 steht.

Das sind nur Umwandlungen, mit Umwandlungen wird keine Zahl vergrößert oder verkleinert, die Zahlen werden nur in eine andere Form gebracht.


13/6 = (13*4)/(6*4) = 52/24

19/3 = (19*3)/(8*3) = 57/24

Weil 52/24 < 57/24, ist auch 2 1/6 < 19/8

Ich hoffe, dass Dir das weiterhilft.

Antwort
von Ruffy5286, 10

Brüche vergleichen? Welchen tieferen Sinn hat es denn Brüche zu vergleichen?

Bei Brüchen kommt es doch einfach nur auf den Nenner an. Wenn du mit den Zählern rechnen möchtest müssen die Nenner gleich sein. Wenn das nicht der Fall sein sollte, dann musst du sie durch erweitern und kürzen angleichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten