Frage von frauhamster, 236

Wir haben vor ein Kampa Fertighaus Baujahr 1991 zu kaufen. Gibt es Erfahrungen mit Häusern aus dem Baujahr und wie sieht es mit Schadstoffen und Qualität aus?

Antwort
von Spritzendorfer, 209

Wir empfehlen grundsätzlich beim Kauf älterer Fertighäuser eine entsprechende Schadstoffprüfung, da selbst von den Herstellern keine exakten Angaben zu den damals verwendeten Produkten erhältlich sind. 

Zudem versuchen Verkäufer gerne, eventuelle "Schäden" kurzfristig zu "kaschieren" (Überstreichen von Schimmelflecken, intensivstes Lüften vor der Besichtigung) - spätere Reklamationen führen zu jahrelangen- nicht immer aussichtsreichen Prozessen, da Sie eventuelle "Täuschungsabsichten" erst nachweisen müssten.

Wir empfehlen daher sowohl einen technischen- als auch eine gesundheitlichen Gebäudecheck (für letzteren können wir Ihnen bei Angabe der PLZ gerne entsprechende Fachleute in der Region  benennen). 

http://www.eggbi.eu/beratung/neubau-kauf-miete-sanierung/hauskauf-mietwohnung/

Antwort
von Ferdis, 106

Hallo Haben selbst ein Kampa Haus Baujahr 1991. War damals quasi der Mercedes unter den Fertighäusern. Und ist auch heute wieder Vorreiter mit einem durchgängigen Energeikonzept. Sind aber eben auch wieder recht teuer. Von meiner Seite aus kann ich Kampa nur empfehlen. Schimmelprobleme gibt es eigentlich nicht. Kampa hatte damals einen Zweischaligen Wandaufbau. Innen Holz und ein vorgemauertes hinterlüftetes Verblendmauerwerk. viele Grüße Jürgen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten