Frage von Marcoooooo, 76

Wir haben uns in unseren Pausenraum einen TV gestellt. Jetzt kommt der Chef und will, dass der weg kommt. Darf er das. Pause is ja Pause?

Antwort
von Spezialwidde, 33

Natürlich darf er. Jedes privat aufgestellte Gerät bedarf einer Genehmigung.

Antwort
von Othetaler, 33

Darf er. Wenn er nicht will, dass da einer steht, musst er weg. Er müsste ja auch die Gebühren für den Fernseher zahlen.

Kommentar von catweasel66 ,

vollkommen richtig...die GEZ will auch geld...wer soll das bitte bezahlen???

Antwort
von NSchuder, 34

1) Dein Chef hat auch im Pausenraum das Hausrecht. Also bestimmt er über die Ausstattung!

2) Rundfunk- oder TV-Geräte in gewerblich genutzten Räumen sind gebührenpflichtig - ebenso wie zuhause. In diesem Fall müsste aber der Chef die Gebühren zahlen. 

3) Elektrogeräte in gewerblicher Nutzung müssen regelmäßig überprüft werden. Da kann nicht einfach jeder von zuhause mitbringen was er will und in der Firma in Betrieb nehmen.

Antwort
von rodney2016, 25

Ja, das darf er natürlich. Ihr könnt froh sein, dass nur der Fernseher wegkommt. Dafür, dass ihr den ungefragt dahingestellt und den Strom der Firma genutzt habt, hätte es auch Ärger geben können.

Antwort
von MAB82, 40

Ja darf er. Ein Fernseher in den räumen des Arbeitgebers aufzustellen, hätte sowieso seine Genehmigung gebraucht.

Kommentar von laurent1709 ,

so ist es

Antwort
von kiara36, 39

Wenn ihr es vorher nicht mit dem Vorgesetzten besprochen habt bzw. das nicht genehmigt wurde, müsst ihr den TV natürlich wegstellen.

Und nein, man kann seine Pause nicht gestalten wie es einem gefällt.
Sogar ein Radio ist nur mit Absprache erlaubt.

Antwort
von catweasel66, 39

er darf ! cheffe befiehlt !

Antwort
von Bernerbaer, 13

Dein Chef bzw. der Firmeninhaber hat das Hausrecht und kann somit bestimmen.

Außerdem muss für das Gerät auch Rundfunkgebühren bezahlt werden, wer zahlt die?

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten