Frage von Frollein2015, 111

Wir haben keinen Jahrestag... Muss man den überhaupt feiern?

Hallo Community ich hätte gern mal eure Meinung gewusst. Mein Liebster und ich ahben gar keinen festen Jahrestag. Es gab einfach keinen Tag der "Auslöser" der Beziehung war. wir waren halt oft zusammen und es war beiden klar dass es eine Beziehung wird da gab es keinen Schlüsselmoment. Ich sehe immer dass alle Ihren Jahrestag feiern und da stell ich mir die Frage, muss man das? Was ist wenn man keinen Tag hat, also einen auszusuchen ist doch irgendwie affig oder? Andererseits hat mein Freund in dem einen Jahr noch nie von sich aus aus voller Emotion heraus ich liebe dich gesagt... "ich dich auch" bekoam ich auf meine Aussage zurück aber von sich aus sowas zu sagen ist schon was anderes. Für mich wäre das ja erst ein Grund "los" zu zählen wenn der Kerl endlich mal ich liebe dich sagt so bin ich mir nie 100 % sicher ob er es tut auch wenn er es zeigt.. Männer... pfff. naja jedenfalls... ist es vertretbar einfach den Tag nicht zu feiern. Ich meine Ich bin auch nur ne Frau und habe die Hoffnung dass er jetzt bald irgendwann doch mit ner kleinen Überraschung kommt aber meine Erwartungshaltung halte ich im Zaun. Gestern vor einem Jahr war unser erstes Date und deswegen hoffe ich ja schon dass von ihm was kommt aber wenn ich dann nichts habe ist das dann doof? Ich hoffe ihr versteht meine Überlegungen und könnt mir mal ne neutrale Meinung sagen. Ich Grüße euch und schicke euch etwas Sonne rüber :-)

Antwort
von GanMar, 31

Manche müssen einen Jahrestag feiern, für Andere ist jeder Tag, den sie mit ihrem Partner zusammen verbringen dürfen, ein Geschenk ;)

Gestern vor einem Jahr war unser erstes Date

Ach, an mein erstes Date kann ich mich nicht mehr erinnern, zumindest nicht mehr an das Datum. Knapp 17 Jahre später bekamen wir eine Tochter und kurz bevor diese in den Kindergarten kam, haben wir geheiratet. Unseren Hochzeitstag feiern wir zu Dritt, bei einem netten Essen bei unserem Lieblingsitaliener. Jahrestag? Ja, das ist für uns auch nach so langer Zeit immer noch jeder Tag, denn jeder Tag seit unserem ersten Date war lebenswert - selbst die Tage, die mit einem Gewitter begannen und endeten ;)

Ich wünsche Euch beiden alles nur erdenklich Gute!

Antwort
von Paladinbohne, 29

Ich kenne einige, meine Mum und ihr Freund oder mein Ziehvater und seine Freundin... ich persönlich habe gerne einen Tag, an dem ich sagen kann "Heute ist es ein Jahr her"...

Mein Freund und ich hatten diesen Tag auch nur sporadisch festgelegt. Es gab keinen Tag, uns war beiden klar, dass wir nun Freund und Freundin sind. Wir haben auch den Tag gewählt, als ich das erste Mal "Ich liebe dich" sagte (Ja, er sagte es zuerst^^)...

Klar, man braucht keinen festen Tag um sich mal Mühe zu geben oder eine Überraschung zu planen oder was tolles zu machen. Ich mache auch oft zwischendurch einfach so eine Überraschung... Aber es ist schon was anderes, wenn man es einfach so tut oder mit dem Gedanken "Ich bin schon so lange mit meinem Partner zusammen" und sich das verinnerlicht und merkt, dass man hoffentlich noch genau so glücklich wie vor genau X Jahren :)

Antwort
von nnblm1, 58

Mein Mann und ich haben auch keinen Jahrestag. Wir hatten auch nie das Bedürfnis das zu feiern oder was zu schenken.  Ich finde das auch überhaupt nicht schlimm.

Zum "Ich liebe dich" - es ist nicht immer leicht und es klingt klischeehaft, aber Männer sind oft mit ihren Gefühlen nicht ganz so offen wie Frauen. Sie zeigen es eh (wie du sagst), aber das "Ich liebe dich" einfach so kommt ihnen nicht oft aus. Sprich mit deinem Partner darüber, dass dir auffällt, dass es nie von ihm kommt. Und sag es selbst nicht allzu oft, manchmal gibt man dem Partner auch zu wenig Gelegenheit, von sich aus so etwas zu sagen.

Kommentar von Frollein2015 ,

Problem ist nur wenn er es dann sagt sagt er es vielleicht nicht aus überzeugung sondern weil er weiss dass ich es hören will .. zumindest würde ich es dann in Frage stellen, deswegen warte ich lieber ab... aber danke für deine Sicht. :-)

Kommentar von nnblm1 ,

Prinzipiell bin ich mit anderen hier einer Meinung, die sagen, dass es doch viel wichtiger ist, wenn er dir zeigt, dass er dich liebt.

Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, warum es dir so wichtig ist, das zu hören, wenn du es eigentlich eh weißt?

Antwort
von Irgendwerxyz, 13

Hi, 
wenn Du gerne so einen Tag hättest und ihn feiern möchtest sag Deinem Partner, dass der Tag des ersten Dates sich gejährt hat und Du gerne heute Abend etwas schönes mit ihm unternehmen möchtest. Lade ihn dort ein wo ihr euch getroffen hattet z.B. Es ist gar nicht schlimm als Frau auch für Überraschungen zu sorgen.

Männer zeigen sehr unterschiedlich ihre Liebe. Mein Mann und ich vergessen beide regelmäßig "unsere" Termine. Ich finde das artet nach so langer Zeit auch irgendwann in Stress aus. Jahrestag, Hochzeitstag (standesamtlich), Hochzeitstag (kirchlich - ist bei uns 6 Monate auseinander), Vatertag, Muttertag, Valentinstag, Geburtstage, Weihnachten....Da wird man ja irre. Wenn wir daran denken planen wir zusammen etwas und manchmal schenkt auch nur einer von uns beiden etwas. Das ist GsD alles sehr unkompliziert und ohne Erwartungen.

Mein Mann macht mir das ganze Jahr über kleine Geschenke. Keine Blumen und Schokolade sondern mal eine CD wenn eine meiner liebsten Bands eine neues Album raus bringt, Konzertkarten, ein Stück Kuchen in der Mittagspause etc. Und im Alltag zeigt er mir jeden Tag, dass er mich liebt und für mich da ist. Taten zählen nämlich mehr als Worte und Geschenke ;-)

Darum mach nie etwas daran fest was alle so machen sondern schau was Dein Partner für Dich macht. Und wenn Du etwas möchtest sag es oder organisiere es selbst. Wenn Dein Partner kein großer Romantiker ist, ist das eben so. Erzwungene Hollywood Romantik ist eh nicht romantisch. Echte Romantik ist immer spontan und völlig ungeplant.

LG

Antwort
von jowena, 38

Natürlich ist es schön, wenn man einen Tag hat, an dem die Beziehung "Geburtstag" hat. Viel wichtiger finde ich aber, dass man sich nicht nur an diesem Tag zeigen kann, was man füreinander empfindet. Also finde ich es kein Problem, wenn man keinen solchen Tag hat. Viel wichtiger und schöner ist doch dann der Hochzeitstag, der sagt viel mehr aus finde ich - wenn man ihn denn mal feiern kann ;-)

Kommentar von padalica ,

wir "feiern" unseren Jahrestag, jedes Jahr aber nicht weil wir zusammen gekommen sind, sondern weil da Neujahr ist xD Dafür , wie du sagtest , ist der Hochzeitstag schöner und besonderer ;)

Antwort
von Blacksnow87, 19

Also mein freund und ich hatten auch keinen.. aber wir wurden dann immer gefragt und dann sagten wir hald einfach okay nehmen wir dieses datum... kommt auch etwa so hin.
Uns ging es aber mehr darum weil wir ein datum im ring haben wollten.
Wir feiern das dann schon.

Aber wir schenken uns immer wieder mal was kleines oder überraschen uns mal.. das bedeutet mir persönlich viel mehr.

Ich liebe dich... es fällt nicht jedem leicht diese worte zu sagen.. ich bin selst auch so jemand der nicht gleich sagt ich liebe dich.. den verliebt bin ich schnell..
Liebe ist etwas was wachsen muss.. seh das nicht zu eng. :)

Antwort
von gutsoverfear16, 28

bei meinem freund und mir ist es der tag an dem wir unseren ersten kuss hatten, aber man muss sich auf keinen fall unter druck gesetzt fühlen einen jahrestag zu feiern:D

Antwort
von Spezialwidde, 30

Ok ich bin ein Mann, das dürfte es erklären...

Aber lange Rede kurzer Sinn: Wenn in einer Beziehung etwas "muss" läuft für mich schon generell was in die falsche Richtung ;-)

Antwort
von meinerede, 21

Gestern vor einem Jahr war unser erstes Date

Weiß er das denn überhaupt noch? Offensichtlich ist das für Dich ein Schlüssel"termin"!? Dann schlag´ihm vor, ab nächstes Jahr an diesem Datum zu feiern! Aber inzwischen wird´s vielleicht ´n neues Datum geben? - Hochzeitstag vielleicht? Zwinker!

Übrigens: Der berühmte Satz kommt  den meisten Jungs ganz schwer bis garnicht über die Lippen! Und wenn er mit "ich Dich auch" antwortet, ist das völlig genügend für ihn! Mann  denkt: " Die weiß es doch, wozu auch noch  sagen?" :))

Antwort
von AuroraBorealis1, 30

Ihr könntet euch auf einen Tag oder Zeitraum einigen, wo ihr einmal im Jahr etwas Besonderes machen wollt. 

Für kleine Geschenke / Gesten braucht man keinen festen Tag. Sowas macht man wenn es einem danach ist....

Antwort
von Glueckskeks01, 28

Wieso sollte es schlimm sein, wenn man keinen Jahrestag feiert? Davon geht doch die Welt nicht unter. Oder schreibt es einem einer vor? Vor allem, wenn es euch egal ist. Verstehe die Frage gar nicht wirklich.

Muss der Kerl denn ,,ich liebe dich" sagen, wenn er es doch zeigt? Ist doch besser, als wenn er es ständig sagt, es dir aber nicht zeigt. Meiner hat es nach Jahren noch nie gesagt, aber er zeigt es mir jeden Tag und das ist mir viel wichtiger. Ich FÜHLE mich geliebt. Das reicht mir. Muss man es ständig sagen? Es sind doch nur Worte.

Kommentar von Frollein2015 ,

Nichst ständig aber überhaupt es einmal zu hören wäre schon angebracht. Ich brauche es nicht ständig aber es noch NIE gehört zu haben ist schon irgendwie Komisch... Und meine Mama hat die Tage nen Spruch zwischen Tür und Angel gesagt vonwegen "der Heiratet dich eh nicht" und "Mutterinstinkt" und diese Aussage lässt mich halt Grübeln.... Sie mag ihn sehr deswegen ist diese Aussage so Denkenswürdig für mich :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten