Wir haben jetzt zwei Hasen, bekommen . Wir wissen aber noch nicht genau, ob es zwei Weibchen sind, evtl. ist auch ein Männchen dabei. Was sollen wir tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Geschlecht ist bei ausgewachsenen Tieren sehr gut zu unterscheiden, bei Jungtieren bis zu sechs Wochen ist es für ungeübte Laien eher schwer bis unmöglich. Zur Geschlechtsbestimmung müssen die Kaninchen auf den Rücken gelegt werden, am besten macht man das deshalb zu zweit. Das Kaninchen wird rücklinks (Kopf nach oben) auf den Schoß (besser im Schneidersitz auf dem Boden) gelegt. Es muss dabei gut gestützt werden. Die Bauchdecke wird nach oben gespannt, die Geschlechtsecken ein wenig zur Seite gezogen. Erwachsene Rammler haben klar erkennbare Hodensäcke an den Seiten (die Hoden sind nicht immer zu erkennen, sie können eingezogen werden) , bei Jungtieren ist da nichts zu sehen. Drückt man den Rammlern kurz vor der Geschlechtsöffnung auf den Bauch, tritt der Penis hervor. Ist man etwas ungeübt, kann man auch von der Geschlechtsöffnung weg in Richtung Bauch mit sanftem Druck streicheln - bei Rammlern tritt dann auch nach einiger Zeit der Penis hervor. Bei Weibchen ist ein Schlitz zu erkennen.

[...]

Sollten Sie sich für ein Pärchen entscheiden oder möchten Sie zwei Rammler aufnehmen, müssen die Rammler kastriert werden. Lassen Sie bei einem Paar den Rammler rechtzeitig vor der Geschlechtsreife, also etwa im Alter von 12 Wochen kastrieren. Ausgewachsene Rammler dürfen erst nach einer Quarantänezeit von sechs Wochen zu dem Weibchen, so lange können sich befruchtungsfähige Spermien im Samenleiter halten. Wir raten dringend davon ab, unkastrierte Kaninchen zusammen zu halten, bzw. die Häsin einmal decken zu lassen. Es gibt viele ungewollte Kaninchen in den div. Notaufnahmen und Tierheimen und es werden ständig mehr, es ist also nicht sinnvoll, noch mehr Kaninchen zu produzieren.

Quelle: http://www.diebrain.de/k-kurz.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihr habt sicher keine hasen, sondern kaninchen.
wie alt sind die beiden?
wo habt ihr sie her?
warum informiert ihr euch nicht vor der anschaffung?

als erstes geht ihr zum tierarzt, lasst die geschlechter bestimmen und das männchen(wenn es eins ist) kastrieren. sonst werden aus 2 ganz schnell 12 kaninchen...

dann baut ihr ein artgerechtes gehege( bei kastrat und weibchen min 3 m2 pro kaninchen an grundfläche, bei zwei weibchen mindestens das doppelte)

informiert euch zum thema haltung(keine käfige) zum thema fütterung(kein trockenfutter) und zum thema partnerwahl, verhalten usw.

fragt bitte NICHT in einem zooladen , die leute die dort arbeiten haben zu 99%keine ahnung von der haltung von kleintieren.

guckt lieber hier, da findet ihr alles wichtige: diebrain.de
kaninchen-info.de
kaninchenwiese.de
sweetrabbits.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ganz einfach zum Tierarzt gehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

mit neuen Haustieren sollten man umgehend zum Tierarzt gehen, um sie durchchecken zu lassen und eben auch Gewissheit zu haben, welches Geschlecht sie haben und evtl.impfen zu lassen.

Wenn ihr ein Pärchen habt und der Rammler nicht kastriert ist, na dann folgt wohl bald Nachwuchs. Oder haltet ihr die 2 noch getrennt, bis zur Gewissheit?

Kaninchengeschwister vertragen sich gut, kann natürlich auch ab & zu zu Reibereien kommen.

LG undwasjetzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
02.06.2016, 13:18

Kaninchen ist es völlig egal ob sie Geschwister sind oder nicht:)zwei weibchen kriegen sich spätestens zur geschlechtsreife in die haare...

0

Was möchtest Du wissen?