wir haben im Internet für unseren Balkon einen rechteckigen Sonnenschirm (marktstandschirm, 2 x 3m) gekauft. Welcher Standfuß eignet sich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, die gehen auch, besser sind Betonfüße direkt für den Balkon, da liegt die Aufnahme an der Seite um Platz zu sparen. Ansonsten gibts auch Balkonklammern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zyzyto4
24.05.2016, 21:09

Dein Hinweis auf "Balkonklammern" brachte uns auf eine einfach, peiswerte und naheliegende Lösung: das Schirmrohr mit Kabelbindern am Balkongitter mehrmals festbinden. Hat den ersten Sturm bereits überstanden!

0

Hallo, es hilft nur viele Kilogramm. Wir haben auch so ein Teil und der Ständer wiegt 60 Kg (bei 6 qm Fläche) und das war nicht Übertrieben. Als Granitplatte sieht es ganz gut aus nur der Preis ist auf ganz nett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein Standfuß muss einiges an Gewicht mitbringen, um den Schirm auch bei der ein oder anderen Böhe zu halten. Für Standschirme gibt es zwei Möglichkeiten - die eine ist flexibel und mobil, also ein fahrbarer Sonnenschirmständer und die andere Möglichkeit ist eine Montageplatte. Beide kannst du z.B. bei Sunliner erwerben und geben ausreichende Standfestigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir hatten ständer mit sand, mit wasser und zum schluß für so einen großen schirm einen ständer aus metall mit zwei betonplatten drauf. dann hörte der auch auf zu wandern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?