Frage von 2015new, 64

wir haben eine kapitallebensversicherung auf den Namen unseres Sohnes als Versicherungsnehmer abgeschlossen.(1991 ?

Wir haben eine Kapitallebensversicherung auf den Namen unseres Kindes als Versicherungsnehmer abgeschlossen.(1991) Empfänger bei Ablauf der Versicherung waren wir als Eltern. Wir haben die monatlichen Beiträge auch bezahlt. Müssen wir jetzt Schenkungssteuer bezahlen??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von siola55, 59

Hallo, also die Auszahlung müßte doch steuerfrei erfolgen, falls folgende Kriterien erfüllt sind:

  1. Vertrgasschluß und erste Beitragszahlung vor 2005 erfolgt
  2. Mind. 5 Jahre Beitragszahlung
  3. Laufzeit bei Auszahlung mind. 12 Jahre

Gruß siola55

Kommentar von 2015new ,

Danke für die Antwort. Genau so ist es. Habe jetzt beim Finanzamt nachgefragt wie weit meine Angelegenheit bearbeitet ist. Die Antwort: Keine Steuern fällig, bekomme aber keinen schriftlichen Bescheid. Wenn ich dort nicht angerufen hätte, wüsste ich es heute noch nicht.

Antwort
von angy2001, 61

Ich verstehe die Frage nicht.

Ihr habt die Versicherung abgeschlossen, ihr habr die Beiträge gezahlt, ihr habt die Auszahlung erhalten. Was hat das erstmal mit Schenkungssteuer zu tun.

Wenn ihr eurem Sohn Geld schenken wollt (egal, ob es nun aus der Versicherung kommt, oder gespart ist) wird erst ab diesen Beträgen Schenkungssteuer fällig: http://www.steuerklassen.com/erbschaftssteuer/schenkungssteuer-freibetrag/

Kommentar von 2015new ,

Danke für die Information. Ich sehe das genauso.                             Ich habe vom Finanzamt ein Schreiben erhalten  " Auszahlung einer Versicherung"                                                                      Schenkungssteuer     Versicherungsnehmer: Sohn                       Nach einer hier vorliegenden Mitteilung der ........wurde eine Versicherung an Sie ausgezahlt.                                                        Die angeforderten Daten werden aufgrund der §§ 90, 93 der Abgabenordnung erhoben. (5.11.2015)""""

Das habe ich auch dem FI Amt mitgeteilt,  habe aber noch keine Antwort erhalten.

Antwort
von MoechteAWissen, 64

Müssen wir jetzt Schenkungssteuer bezahlen?

JA, zumindest für den Anteil,der über den Freibetrag hinausgeht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten