Frage von sunnn, 45

Wir haben ein Haus geerbt und wollten gerne wissen, ob wir Gasleitungen anschließen können bzw haben und bei wem kann ich sowas erfragen?

Die Heizung wo drin ist, wurde mal mit Gas betrieben. Meine zweite Frage wäre auch: Bei wem kann ich mich erkundigen zwecks verschiedener Heizsysteme? zb was für dieses Haus vllt am meisten in Frage käme???

Ich hoffe ihr könnt mir vllt weiterhelfen, denn ich bin total ratlos. Danke....

Antwort
von Peppie85, 10

also wenn mal ne gasleitung drin war, dann ist die wahrscheinlichkeit recht groß, dass auch die leitung noch da ist. das müsste ein dickes, gelbes ventil sein. außen am haus, wo das gasrohr hinein führt, müsste eine runde, etwa 50 cent große gelbe Plakette mit einem großen "G" angeklebt sein.

wenn ihr nicht gerade fussbodenheizungen im haus habt, ist gas eine der besten möglichkeiten zu heizen. die geärte sind nicht besonders groß, preiswert zu haben, wartungsarm, haben selbst keinen hohen nebenenergiebedarf, die abgaswerte sind sehr gut, bei brennwergteräten über 100% wirkungsgrad....

es gibt aber auch argumente gegen gas bzw. bessere alterantiven, das hängt aber von den äußeren gegebenheiten ab z.B. festholz...

auch kernfussion ist eine gute alternative. bitte nicht lachen, das meine ich ernst. ich beziehe mich hier auf eine solarthermische anlage...

das beste wäre, ihr sucht euch einen wirklich freien energieberater. der kann euch genau sagen, was die beste lösung wäre...

lg, Anna

Antwort
von EnergieAndi, 14

Hi,

Wenn die Heizung die jetzt drin ist, mal mit Gas betrieben wurde, solltet Ihr eine Gasheizung haben. - Auf jeden Fall liegt der Anschluss schon im Haus.

Oder wie wurde vergangenen Winter geheizt? - Auf alle Fälle sollte der Gaszähler, (Fotos in Google) nebst gelben Rohrleitungen noch vorhanden sein.

Ansonsten ist der Bezirks-Schornsteinfeger mit Sicherheit ein guter Ansprechpartner. Der kennt "seine" Objekte und kann euch auch bezüglich anderer Heizmöglichkeiten beraten.

Antwort
von Centario, 18

Bei zwei ist es bestimmt der Schornsteinfeger, auf jeden Fall weiß er was genaueres.

Antwort
von Wiesel1978, 17

Fragen zur Heizung beantwortet Euch jeder Gas- und Wasserinstallateur.

Die vorhandenen Leitungen müssten über das Bauamt ersichtlich sein oder wie schon gesagt die örtlichen Stadtwerke

Antwort
von Kreidler51, 22

Das könnt ihr bei den Stadtwerken erfragen.

Antwort
von TreudoofeTomate, 16

Bei einem Heizungsbauer.

Antwort
von hoekerlein, 17

Hat die Strasse Gasleitungen so besteht die Möglichkeit das Haus

anzuschließen.

Das läuft über die Gemeinde oder der Stadt. Wird nicht billig!

Antwort
von kokomi, 16

heizungsfirma

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten