wir haben auf das zusammenzufassen aber ich weiss nicht wie ( also jede Strophe in einem satz ) versteht das jemand?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Pixiee, also ich habe mir auch immer sehr schwer damit getan. Wenn man im Internet jedoch sucht, und eine Analyse dazu findet und sich diese durchliest, wird das Thema des Gedichtes oft schnell klar. Zu deinem Gedicht habe ich zum Beispiel einen super Link für dich:

https://dokumente-online.com/gedichtvergleich-ein-deutscher-dichter.html

Daraus würde ich die Strophen wie folgt zusammenfassen:

  1. Deutschland war seine Heimat, in der er sich sehr wohlgefühlt hat, was sich in seinen Arbeiten widerspiegelte
  2. Er musste wegen den Nazis (dem Bösen) aus der Heimat fliehen. Er sehnt sich jedoch danach eines Tages zurückzukehren und träumt davon.

  3. Er befindet sich im Exil und denkt trotzdem noch jeden Tag an seine Heimat und seine dort vorgefundene Freude.

  4. Er klagt darüber, dass durch das Verlassen des Vaterlandes auch seine Gedichte immer weniger gelesen werden, da ihn dort keiner versteht.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, pixiee.

Ich versuchs mal,:-)

# 1: Die deutsche Heimat war mir Leben und Inhalt meiner Schaffenskraft

# 2: So blieben mir nur noch Flucht und anhaltende Heimatliebe

# 3: Aus der Ferne pflege ich Gedanken/ Worte und Gedenken ans Einst

# 4: Die fremde Gegend kennt mich nicht und ich verschwinde hier aus der

       der Geschichte, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.Lese dir jede Strophe gut durch.
2.Kläre unbekannte Wörter.
3. Unterstreiche wörte die mit dem thema zu tun haben.
4. Was ist das thema?
5. mache dir bezüglich des themas stichwörter.
-wenn du alle Punkte erarbeitest fällt dir das zusammenfassen nicht mehr schwer!-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung