Frage von Erstellerin, 74

Wir gehen bald in die Ferien, wie esse ich so wenig wie möglich?

Wir gehen bald nach Südkorea, 2 Wochen, aber ich will trotzdem in diesen 14 tagen die lange radikal Diät durchziehen. Ich will aber meine Grossmutter und Familie nicht kränken, wenn ich so gut wie nix esse, sie könnten denken, es schmecke mir nicht. Ich weiss, es ist unsinnig und gebt bitte nicht Antworten wie "Das ist ungesund, versuch es auf gesunde Art und Weise". Derzeit bin ich 158 cm gross und wiege fette 63 kg.

Diese Frage richtet sich vor allem an Pro anas oder mias und andere Abnehmwillige.

Antwort
von putzfee1, 37

Mit "so gut wie nichts essen" nimmst du möglicherweise etwas ab, aber ganz sicher schadest du deiner Gesundheit. Um abzunehmen muss man essen... und zwar gesund und ausgewogen. Dazu muss man sich regelmäßig bewegen. So kann man pro Woche etwa 0,5 kg gesund abnehmen. Das wäre in zwei Wochen dann etwa 1 kg. 

Ich würde dir vorschlagen, deine Abnehmversuche bis nach dem Urlaub zu verschieben und es dann wirklich langsam und gesund zu versuchen.

Die Ratschläge von pro anas und pro mias sind die schlechtesten, die du bekommen kannst. Wenn du die befolgst, schadest du dir garantiert selbst. 

Tut mir leid, wenn meine Antwort jetzt so gar nicht deinen Vorstellungen entspricht, aber eine andere Antwort kann ich dir guten Gewissens nicht geben.

Kommentar von putzfee1 ,

Übrigens finde ich es ganz schlimm, wenn man schon mit 12 Jahren solche Gedanken hat. Du legst es offensichtlich darauf an, in eine Magersucht zu rutschen. Dass das eine lebensgefährliche Krankheit ist, ist dir offensichtlich nicht klar.

Antwort
von MaxiEmoKeks, 22

Heii^^ ich weiß ganz genau wie du dich fühlst

Also ich versuche es auch ohne meine Familie zu kränken,
Ich weiß jetzt nicht genau ob das bei dir möglich ist aber ich mache das oft so das ich sage das ich ,,vorhin,, schon gegessen habe (was ich natürlich nicht habe) und satt bin aber esse ihnen zu liebe noch etwas kleines mit... ich hoffe du weißt wie ich das meine^^ also da esse ich nur das kleine bisschen,
Wenn das bei dir nicht funktionieren sollte oder einfach nicht möglich ist wird es schwer

Tut mir leid falls ich dir nicht helfen könnte aber LG

Könnten gerne mal schreiben^^

Antwort
von LizWa, 48

Sorry, aber wenn du eine gefährliche Essstörung auch noch unterstützt, kann ich dir leider nichts anderes raten als da mal mit einem Erwachsenen drüber zu sprechen. Bitte, rede mal mit deinen Eltern darüber, oder deinem Vertrauenslehrer oder Arzt.

Antwort
von Bennyou, 39

Mund zunähen lassen. 

Antwort
von schattenrose96, 38

Da deine frage an kranke Menschen gerichtet ist und du selbst krank zu sein scheinst werde ich dir nur einen Tipp geben: hol dir professionelle hilfe!!
Pro Ana ist das gefährlichste was es gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community