Frage von Zeynep44, 75

Wir funktioniert Number26?

Hallo zusammen,
Ich muss jemandem Geld geben bzw einzahlen. Habe die Bankverbindungen bekommen von dem jenigen. Number26 nennt sich es mit ganz normaler IBAN und BIC
Aber wie veranlasse ich die Überweisung bezw Einzahlung?

Antwort
von Delveng, 36

@Zeynep44,

ein Konto bei Number26 ist ein ganz normales Girokonto.

Wenn Dir die IBAN bekannt ist, dann benutze bitte die IBAN für eine Überweisung auf das Konto.

Bareinzahlung auf das Konto kann nur der Kontoinhaber durchführen.

Antwort
von RatgeberNo1, 46

Ich arbeite zufälligerweise bei PENNY und wir verarbeiten diese Zahlungsmethode direkt an unserer Kasse. Du musst einfach zu einem PENNY Markt in deiner Nähe gehen und dort an der Kasse den EAN-Code oder QR-Code vorzeigen. Sobald dies geschehen ist, gibst du das Geld in bar an den Kassierer ab und bekommst anschliessend eine eMail, die dir bestätigt, das Geld eingezahlt zu haben. Es funktioniert nicht NUR bei PENNY, es gibt sicherlich auch noch andere Methoden, aber diese ist mir bekannt. Das Geld ist auch innerhalb von 10 Sekunden auf dem anderen Konto eingezahlt, funktioniert also schneller, als PayPal Überweisungen!

Kommentar von Rassow ,

Wie ich schon weiter unten geschrieben habe - das ist ein Geldtransfer-Service. Kaum nachzuverfolgen, nicht zurückforderbar.

Antwort
von Rassow, 30

Laut Handelsregister ist das gar keine Bank sondern ein Dienstleister für Zahlungssysteme. Die Geschäftsführer sitzen nicht in Deutschland. Die Anschrift im Impressum ist nur ein kleines günstiges Büro in Berlin, Klosterstraße 62. Dahinter steht die Wirecard Bank.

Ich würde kein Geld an einen Zahlungsdienstleister zahlen. Lasse dir von dem Zahlungsempfänger eine echte Bankverbindung geben. Das hier ist in etwa sowas wie Moneytransfer. Du zahlst ein und irgendwer bekommt das Geld, der irgendwo auf der Welt sitzen kann.

Wie auf der Seite von Number26 schon zu sehen ist: Konto eröffnen in nur 8 Minuten mit Angabe der E-Mail und des Heimatlandes. Juhu. Sowas gibt es übrigens auch für Postadressen. Habe ein Paket an einen Namen@Firma sowieso geschickt und im Nachhinein erfahren dass das ein Weiterleitungsdienst für Pakete ins (außereuropäische) Ausland war. Zum Glück hatte ich das Geld vor Versand bekommen. Mein Paket ging dann in die Krim, trotz Postanschrift in Bielefeld.

Also Vorsicht. Du kannst im schlimmsten Fall dein Geld nicht zurück fordern, weil das wie gesagt keine Bank ist und das Geld sonst wo sein kann.

Kommentar von Rassow ,

Wird noch besser. Die Wirecard Bank ist eigentlich ein Softwareunternehmen und macht Bank auch nur so nebenbei. Aber wenigstens sitzen hier die drei Geschäftsführer in Deutschland - jedenfalls laut Handelsregister. Wenn man sich durch die Einträge im Handelsregister beißt kommen interessante Verläufe der Firmengeschichte zutage von Insolvenzen und Verschmelzungen. Inwieweit davon der Bank-Bereich betroffen ist möchte ich aber nicht einschätzen. Zumindest ist die BIC der Wirecard Bank AG (WIREDEMMXXX) echt.

Kommentar von Rolf42 ,

Das ist nicht mehr aktuell.

Number26 hat mittlerweile eine Banklizenz und wird in den nächsten Monaten die bisher bei der Wirecard-Bank geführten Konten in die eigene Verwaltung übernehmen.

http://www.welt.de/finanzen/article157208142/Start-up-Number26-ist-jetzt-eine-ri...

Kommentar von Rassow ,

Interessanter Artikel. Aber bezogen auf die aktuelle Situation zum Zeitpunkt der Fragestellung nicht wichtig.

Es verspricht dennoch, spannend zu werden. Wie im Artikel beschrieben, wurde die Anzahl kostenloser Bargeldabhebungen auf weniger als 30 beschränkt, da sich bei mehr als 30 Abhebungen am Automaten das Konto für die "Bank" nicht mehr rechnet. Da stehen also schon die nächsten Klagen vor der Tür. Das von der EU im April 2014 verordnete Zahlungskonto und die Pflicht, dem Kunden die Möglichkeit zum kostenlosen Geldabheben anzubieten (ohne Beschränkung) tritt zum 18.9.2016 durch das neue Zahlungskontengesetz in Kraft.

Antwort
von SchleichSchmitt, 44

Hier steht was darüber: http://www.kreditkarte-kostenlos-im-vergleich.de/number26-kostenlose-mastercard-...

Antwort
von obiwana, 35

Ich verstehe die Frage nicht. Du hast die IBAN. Mehr brauchst du nicht. Jetzt kannst du ihm das Geld überweisen. Oder hast du selber keine Girokonto?

Antwort
von marinasberg, 35

Ehrlich gesagt verstehe ich dein Anliegen nicht. Du machst doch eine Überweisung direkt bei deiner Bank oder über das Onlinebanking oder was willst du wissen?

Antwort
von Barolo88, 28

IBAN genügt doch für eine Überweisung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community