Frage von FreyaFlowers, 88

Wir führt man eine Fernbeziehung richtig?

Bitte nur ernste Antworten :) Danke <3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von heidemarie510, 51

Kommt auf die Distanz an, wie oft ihr Euch seht, wie der Kontakt dazwischen ist, und GANZ wichtig, ob Ihr Pläne für die Zukunft schmiedet, die ihr dann aber auch wirklich umsetzt. Ich finde, eine Fernbeziehung sollte höchstens 2 Jahre dauern.

Ich selber habe schlechte Erfahrungen damit gemacht, man verliert sich aus den Augen. Eine erwachsene Beziehung braucht Alltag und nicht ständigen Abstand und dann wieder Nähe. Ganz, ganz wichtig: Vertrauen und Ehrlichkeit.

Alles Gute für Euch.


Kommentar von FreyaFlowers ,

Danke. :) Wieso höchstens?😃

Kommentar von heidemarie510 ,

Entschuldige, dass ich mich so spät melde, musste arbeiten :-) Also, liebe Freya, je länger eine Fernbeziehung dauert um so mehr driftet man auseinander, finde ich. Eine Beziehung lebt vom Alltag und den gemeinsamen Erlebnissen. Dieser ständige Wechsel von Nähe und Distanz  ist einfach nur traurig. Mir ging es so und jetzt im Nachhinein muss ich sagen, das tat mir nicht gut. Wenn Du Deinen Liebsten brauchst, ist er nicht da. Sich mal spontan umarmen...das alles muss durch Telefonate usw ersetzt werden.

Ich will Dir keine Angst machen. Wir, mein ex und ich haben dann irgendwann aufgehört darüber zu reden, wie es mit uns mal weitergeht, ob wir mal richtig zusammen sein werden...wir haben uns nicht weiterentwickelt. Verstehst Du?

 Alles Gute!

Kommentar von FreyaFlowers ,

Danke. :) Das war genau das was ich wissen wollte. ;) Wünsche dir einen schönen Tag.

L.G.❤

Kommentar von heidemarie510 ,

Ich danke Dir! Weißt Du, ich kann Dir nur meine ganz persönliche Erfahrung schreiben. es kann bei Euch beiden gut gehen! Nur ich hab das mit meinem Ex mehr als 8 Jahre so gemacht. Wir wohnten 900km voneinander entfernt..Am Ende war ich nur noch unglücklich und frustriert! Alles Liebe Euch beiden!

Antwort
von Mich32ny, 33

Im Prinzip  gibt es kein richtig  oder  falsch in einer Fernbeziehung . Dem Partner  sollte man  vertrauen können, gemeinsam Zeit  planen  und natürlich  in der  zeit wo man sich nicht sieht  Zeit für den Partner nehmen.  Egal ob  per Telefon  ,  Skype  oder WhatsApp.  

Antwort
von GoodFella2306, 33

Das kommt ganz auf das Alter an. Ich gehe mal davon aus dass du maximal 20 bist oder jünger, insofern kann ich dir schon prophezeien dass das nach relativ kurzer Zeit wieder vorbei sein wird. Warum? Weil man sich schnell in jemand anderes verliebt wenn man den eigenen Partner ständig nicht sieht. Die Leben entwickeln sich in völlig unterschiedliche Richtungen, man verbringt mehr Zeit mit anderen als mit dem Partner. Was ich mich immer frage: Wenn ich doch sowieso hunderte Kilometer entfernt lebe, weshalb soll ich dann mit der Person eine Beziehung führen? Kaum Zeit füreinander ausser bei Telefonaten, keine Nähe, kein Sex. Nichts Gemeinsames, stattdessen blockiert man sich gegenseitig statt das Leben zu genießen.

Antwort
von Joschi2591, 30

Beide müssen einverstanden sein.

Beide müssen ehrlich und treu sein und bleiben.

Gegenseitiger, regelmässiger Gedankenaustausch.

Keine zu langen Abstände zwischen dem Wiedersehen

Keine zu lange Dauer der Fernbeziehung

Kommentar von ewolfe ,

Die Dauer der Fernbeziehung spielt meines Erachtens keine Rolle, solange man die anderen Punkte beachtet ;)

Ich denke, dass man die Liste auch noch um den Punkt :

-viel Vertrauen

ergänzen sollte.

Ansonsten stimme ich aber mit deiner Liste überein :)

Antwort
von Centario, 49

Keine Eifersucht, keine Vorwürfe, nicht klammern, immer nett und freundlich, immer ehrlich fliegt sonst schnell auf da die andere Seite sehr aufmerksam liest. usw

Antwort
von Neunmalschlauer, 42

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten