Frage von pritl, 63

Wir fahren am Wochenende nach Lignano (Italien) Wie schaut es mit dem Transport von einem Hund im Auto aus Box-Rücksitz angeschnallt-Kofferraum?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von inicio, Community-Experte für Hund, 36

wie in deutschland 3 moeglichkeiten: auf der rueckbank mit passendem geschirr am 3-punkt gurt befestigt. ein einer hundebaox auf ruecksitz oder im kofferraum -dann muss der so gesichert sein(hundegitter/netz -das der hund nicht nach vorne kann.

meine 3 hunde faehren immer im gesicherten kofferabteil unseres kombis

denkt bitte an die mittelmeer profilaxe eueres hundes. am besten ist da ein scalibor hallband -achtung ins wasser darf der hund damit nicht!

Kommentar von inicio ,

danke fuer den stern

Antwort
von T4YFUN23, 46

Wie transportiert ihr denn sonst immer euren Hund?

Sag nicht ihr macht das nie und fahrt jetzt gleich mehere Stunden??? :-O

generell ist die Variante Anschnallen mit einem Sicherheitsgeschirr und 2 Fixpunkten die sicherste (so ein geschirr kostet 200€ aufwärts)

Danach kommt Box auf dem Rücksitz die nicht zu groß ist und fest gesichert ist.

Danach kommt box im Kofferraum die fest ist und nicht zu groß

Kofferraum oder rücksitz ohne anschnaller oder box würde ich nicht empfehlen.. es reicht eine Vollbremsung und der Hund wird nach vorne geschleudert

Kommentar von pritl ,

Unser Hund wird seit er 2 Monate alte ist im Auto mitgenommen. Er ist es gewohnt hinten auf der Rückbank angeschnallt mitzufahren. Aber ich habe schon öfter gelesen das es in Italien anders ist mit den Vorschriften.

Kommentar von T4YFUN23 ,

AutoDie Strassenverkehrsordnung schreibt vor, dass Hunde und Katzen auf dem Rücksitz reisen dürfen, wenn dies „kein Hindernis bzw. Gefahr für das Fahren“ darstellt. Wenn mehrere Tiere gleichzeitig mit dem Auto befördert werden, empfiehlt sich der mit einer stabilen Trennwand versehene hintere Fahrzeug­raum. Die Geldstrafe bei Nichteinhaltung der Vorschrift liegt zwischen 50 und 200 Euro.

Kommentar von pritl ,

das bedeutet wenn weine person am Rücksitz mitfährt muss man auch eine Trennwand aufstellen? Weil angeschnallt ist er ja

Kommentar von T4YFUN23 ,

wenn du die Person auf der Rückbank als Tier bezeichnest, ja.

Ist es ein Mensch dann nicht ;-)

Antwort
von Trottingqueen, 33

Angeschnallt auf Rückbank oder in Hundebox im Kofferraum.

Was wichtiger ist das der Hund einen Transponder Chip hat und aktuell gültigen Impfausweis, da schauen unsere italienischen Freunde gerne.

Eventuell auch wenn braver Hund einen Maulkorb mitnehmen.

Unser Hund fährt in Schutzdecke und Fangnetz auf der Rückbank.

Kommentar von pritl ,

Ja, er hat alle seine Impfungen und er ist es auch schon gewöhnt 3-5 Stunden im Auto mitzufahren. Aso super also habt Ihr euren Hund auch nicht in der Box? Wie ich schon öfter gelesen habe ist nur Box erlaubt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten