Frage von zahlenguide, 99

Wird die neue Partei Freiheitlich Direktdemokratische Volkspartei (FDDV) im Zusammenhang mit Pegida nicht die AfD schwächen?

Ein bekannter Sprecher und sogenannter Chef bei Pegida soll nun angekündigt haben, dass er eine neue Partei gründen möchte mit dem Namen Freiheitlich Direktdemokratische Volkspartei (FDDV). Er selbst soll dazu sagen, dass diese neue Partei nicht in Konkurrenz zur AfD stehen soll. Aber ist das nicht trotzdem der Fall. Nehmen wir z.B. mal an, dass 20 Prozent der Deutschen der Meinung seien, dass die AfD eine gute Alternative seien und deren Forderungen unterstützen, dann wird doch eine neue Partei nur von den angenommenen 20 Prozent profitieren, die so ein Programm wählen würden - die beiden Parteien würden sich also gegenseitig Stimmen nehmen.

Was glaubt Ihr? Derzeit wird vermutet, dass die AfD bis zu 15 Prozent bei einer Bundestagswahl bekommen könnte - müsste dieser Wert durch eine neue Partei, die auch noch bei Pegida beworben wird, verkleinert werden?

Quelle: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/pegida-chef-verk%c3%bcndet-parteig...

Antwort
von Daniel7979, 31

Nein! Die Partei wurde lediglich gegründet um das Fortbestehen von n Pegida zu sichern. Als Verein wurde Pegida bereits die Facebook Seiten vom Netz genommen durch Justizminister Mass.

Kommentar von zahlenguide ,

interessant, wusste ich gar nicht

Kommentar von Daniel7979 ,

Pegida Frontmann Bachmann sagte auf der letzten Demo (das soll keine Konkurrenz zur afd sein, diese wird nämlich von uns unterstützt) Somit ist die neue Partei nur Mittel zum zweck mehr Rechte zu erhalten. Diese neue Partei stellt sogar kaum Direktkandidaten lol

Antwort
von JustNature, 80

Ja, die Gefahr einer Schwächung ist sehr groß.

Es kann aber auch sein, daß die etablierten Totalversagerparteien solche Konkurrenzparteien gründen um die AfD zu schwächen.

Kommentar von zahlenguide ,

aber die Partei wurde ja von einem Menschen gegründet, der nun eindeutig weder grün, rot noch schwarz ist - er distanziert sich ja von den großen Parteien.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten