Frage von Frickelkoenig, 90

Wir bekommen Besuch von muslimischen Freunden. Wäre es unhöflich, ihnen etwas zu trinken und zu essen anzubieten, obgleich Ramadan ist?

Antwort
von BellamyPVP, 40

Naja Fragen kostet nichts lieber fragen : fastet ihr oder nicht wollt ihr was zu essen oder trinken :: (wenn ja dann esse auch nicht aus höfflichkeit)

Antwort
von saidJ, 15

Hallo ,
frag sie doch einfach ob sie Fasten .
Wenn sie ja sagen bietest du ihnen nichts an .

Antwort
von Turkmen1996, 32

Bin Moslem frag erst mal bevor du was anbietest. Also nicht direkt vor der Tür erst wenn ihr euch hin gesetzt habt 

Antwort
von TheCookieOfDoom, 63

ne, nicht jeder fastet, einfach anbieten und entweder es wird genommen oder halt nicht.

Antwort
von beliebertori, 43

Es ist auf jedenfall höflich nachzufragen, da nicht jeder der Muslime ist fastet.

Antwort
von FragaAntworta, 30

Es sind eure Freunde, fragt sie einfach. Ich hatte am Wochenende meine Nachbarn da, sind aus Afghanistan, der hat auch ein Bier mitgetrunken, hätte ich nicht erwartet, aber jeder sollte in seinen Entscheidungen frei sein.

Antwort
von Mignon4, 35

Ja, du solltest vorher fragen, ob sie wegen des Ramadans fasten. Stelle nicht einfach etwas auf den Tisch und biete nicht einfach etwas an.

Kommentar von Turkmen1996 ,

Richtig 

Antwort
von AnonymePosaune, 51

Unhöflich wäre das nicht.Du musst jedoch davon ausgehen, dass sie vor Sonnenuntergang nichts Essen werden.

Kommentar von Turkmen1996 ,

Ja ganz genau diesmal wird es später also das brechen des fasten

Antwort
von Irina55, 50

Es fasten ja nicht alle Muslime, von daher einfach anbieten :)

Kommentar von Turkmen1996 ,

Also das würde ich abraten einfach was anzubieten. Also erst lieber fragen das wäre das beste. 

Kommentar von Irina55 ,

Anbieten wie 'würdet ihr etwas trinken wollen?' ist doch fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community