Wir bei Black Ops 2 eigentlich noch was gegen Hacker gemacht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube (nur eine vermutung) das sie den aktiven anticheat nicht mehr richtig verfolgen wie früher. Da vielleicht BO3 draußen ist ka. Jedenfalls fand ich früher das für PC/PS3 anticheat wirklich gut war. Auf der Ps3 nie eine Hackerlobby gesehen sowie auf dem PC. Also ich jedoch vor gut einem Monat wieder spielen wollte war das so ziemlich das gegenteil was ich vorfand. Hackerlobbys ohne ende (sieht man auch schon an den scores das welche im umlauf sind.). Jetzt ist meine score auch total "gecheatet". Also ich habe aufgehört. Den Spaß den man ständig verliert weil irgendwelche hacker in der Lobby sind ist gewaltig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kümmern sich nicht mehr um die älteren Teile, da kann man nichts machen. Ich find aber es ist nicht so schlimm wie einige behaupten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt halt spieler die einfach besser sind und wenn wirklich der verdacht besteht das sie hacken melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seaman1986
02.05.2016, 18:54

Also um dem ganzen vorweg zu nehmen.... Es geht nicht um Leute die besser sind. MAn hat ja die tolle Möglichkeit sich Runden im Nachhinein anzuschauen. Bei übermäßig viel kills mit nur Headshots...naja...  Dauer V-sat. Unsichtbar.... etc.pp. Es geht nicht um Sachen, wo evtl. jemand besser ist, sondern um eindeutige Sachen!!

0
Kommentar von jenu63
03.05.2016, 09:33

jo ich denke auch man kann aimbot von skill unterscheiden

0
Kommentar von jenu63
03.05.2016, 09:35

und melden bringt nichts mehr

0

Es wird bei bo2 garnicht mehr überprüft ob jemand hackt oder nicht weil treyarch an bo3 konzentriert ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung