Frage von Xboyneverseen, 139

Wir (14) kommen uns wie Verräter vor (Freunde hintergangen), nachdem wir eine Mutprobe versaut haben ?

Also mein Bruder und ich (wir sind Zwillinge) haben vorhin eine Mutprobe unsere Clique "heimlich" versaut, weil wir Angst hatten, das jemand dabei umkommt.

Im Vorfeld hatte mein Bruder dazu hier eine Frage gepostet:, in seinen Kommentaren steht auch beschrieben wie wir es verhindert haben

https://www.gutefrage.net/frage/gefaehrliche-mutproben-verhindern?

Naja, einerseits wissen wir, das es richtig war, aber andereseits fühlen wir uns jetzt schlecht und kommen uns Link vor, weil wir damit unsere Freunde hintergangen haben.

Findet ihr, das war Link ?

Antwort
von peth5662, 65
Nein, es war das einzig richtige

Gut gemacht! Das war die einzig richtige und vernünftige Entscheidung!

Antwort
von Erklaerbaer17, 71
Nein, es war das einzig richtige

Hab es ja vorhin mitbekommen.Und nochmal ihr seit keine Verräter, sondern zwei vernünftige Jungs die andern Bengels gezeigt haben wo der Hammer hängt. Lasst euch bitte nichts anders reinreden. 

Antwort
von Tim23567, 70
Ja war es

Ich finde es Richtig was ihr gemacht habt weil wenn die anderen aufs Eis gegangen wären und es wäre was schlimmes passiert hat man ein Viel schlechteres gewissen weil man weiß das man sie hätte aufhalten können und deshalb finde ich eure Entscheidung gut so wie ihr es gemacht habt 

Kommentar von mojo47 ,

dann hast du falsch gevotet :D du hättest "nein war es nicht" auswählen müssen :P

Kommentar von Tim23567 ,

Ups 

Antwort
von Latexdoctor, 60
Nein, es war das einzig richtige

Link und extrem dumm ist nur so etwas überhaupt zu fordern

Antwort
von Kevin1099, 59
Nein, es war das einzig richtige

Hab nicht auf den Link geklickt, aber stell dir einfach mal vor jemand WÄRE umgekommen und du hättest gezögert, wie würdest du dich dann fühlen?

Rhetorische Frage. Ich würde es nicht als Falsch bezeichnen, hab mir die Mutprobe aber auch nicht durchgelesen. Safety First!

Gruß

Kommentar von Xboyneverseen ,

4 von unserer Clique wollten auf einen zugefrorenen See, nach (also falls sie es überlebt hätten, sag ich mal) solle zwei 13 Jährigen (ein Junge ein Mädchen, recht dünn) 0.75 Wodka eingetrichtert werden.

Wodka den wir abgeleht haben, denn zuerst sollten wir trichtern

Kommentar von Kevin1099 ,

Dann kann ich problemlos bei meiner Aussage bleiben. Das hat krass schiefgehen können, gut gemacht!

Kommentar von Xboyneverseen ,

naja, wir haben jetzt keine Details verpetzt, damit niemand ärger bekommt, denn sie sind ja immernoch unsere Freunde.

Wir würden uns extrem Scheixxe fühlen, und wahrscheinlich hätte es einen von den kleinen getroffen, das wäre echt schlimm, denn die wissen noch gar nicht, was sie da tun

Antwort
von mojo47, 51
Nein, es war das einzig richtige

habt ihr sehr gut gemacht! danke, dass es menschen wie euch gibt und ihr auf eure freunde aufpasst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community