Frage von tommy40629, 72

Winterreifen und MIETWAGEN?

Hey!

Eine Antwort hier ist 8 Jahre alt, deshalb frage ich lieber nach.

Wenn man im Dezember einen MIETWAGEN ausleiht und der hat keine Winterreifen, hätte ich mich darum kümmern müssen?

Es ist einfach so, wenn man sich mit den ganzen Optionanszeigen bestimmter Autovermieter nicht auskennt, dann hat man ganz schnell ein Auto ohne Winterreifen.

Müssen die Vermieter den Mieter nicht darauf hinweisen, dass er im Begriff ist ein verkehrsunangepasstes Auto zu mieten?

Antwort
von osboha, 48

Der Fahrer ist verantwortlich für die Bereifung, Achtung, bei entsprechenden Wetter gibt es Punkte.

Eine gute Vermietung weist darauf hin, auch dass für die Winterreifen ein Zuschlag fällig wird.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 39

Schlecht denkbar, dass eine renommierte Mietwagenfirma dir ein Fahrzeug vermietet, das nicht verkehrssicher ist.

Außerdem bist du ja verpflichtet, dir das Fahrzeug rundum anzusehen, bevor du los fährst. Dann kannst du das ja monieren.

Antwort
von omnibusfreakn, 32

Vor der Anmietung klar stellen, dass man einen Mietwagen mit Winterreifen haben will. Dann sollte man den problemlos bekommen.

Antwort
von sr710815, 7

das kann man buchen, muß aber extra bezahlt werden. 

Computerbild & hier Autobild sind hier besser als die Blöd-Zeitung selbst

http://www.autobild.de/artikel/winterreifen-an-mietwagen-2297015.html?erid=14778...

Antwort
von sr710815, 6

bei Frau Müller, die keine Ahnung hat, könnte dann auch der Vermieter bei der vereinbarten SB Schwierigkeiten haben, wenn ein Unfall auf die Sommerreifen zurückzuführen ist.

Teils horrende Selbstbeteiligungen von 1000 €

Antwort
von rotweinfan67, 48

Da hat sich ja mittlerweile die Gesetzeslage geändert. So ist ab 1. November eine Wintertaugliche Bereifung Pflicht. Die meisten Autovermieter lassen ohnehin ihre Fahrzeuge mit All Saison Reifen ausstatten.

Kommentar von tommy40629 ,

Angenommen Frau Müller, die keine Ahnung hat mietet eine Auto.

Der Vermieter sagt ihr nicht, dass sie mit SOMMERREIFEN unterwegs ist.

Kommentar von Antitroll1234 ,

Der Vermieter sagt ihr nicht, dass sie mit SOMMERREIFEN unterwegs ist

Der Fahrer trägt die Verantwortung, und Frau Müller bekommt das Bußgeld wenn sie in Deutschland bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte mit Sommerreifen unterwegs ist.

Kommentar von Antitroll1234 ,

So ist ab 1. November eine Wintertaugliche Bereifung Pflicht.

...aber nicht in Deutschland.

Kommentar von rotweinfan67 ,

Doch!! Seit 4.12.2010 auch in Deutschland! Bei falscher Bereifung und Verkehrsgefährdung gibts mind. 1 Punkt und 60€  Busgeld! § 2 STVO Abs3 .

Kommentar von Antitroll1234 ,

Und was hat dies nun mit deiner Aussage zu tun das ab 01.November eine Pflicht besteht ?

Es gibt in Deutschland kein Datum für eine Winterreifenpflicht.

Dies mag in anderen Ländern so sein, aber nicht in Deutschland.

Kommentar von Crack ,


So ist ab 1. November eine Wintertaugliche Bereifung Pflicht.


Nein, mit dem Datum hat das nichts zu tun sondern ausschließlich mit den Straßenverhältnissen.

D.h. ich kann auch noch im Dezember, Januar oder Februar mit Sommerreifen fahren wenn z.B. die Straße trocken oder nur nass ist.
Andererseits brauche ich M+S Reifen z.B. auch schon im September wenn es dann schon Glatteis durch überfrierende Nässe geben sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community