Frage von Unterwegs07,

Winterolympiade 2010: Hat jemand eine Empfehlung für ein Restaurant in Vancouver?

Wir gönnen uns einen Trip zur Winterolympiade 2010 und gehen das gerade im Detail durch, so weit das überhaupt geht :-) Jedenfalls kennen wir kein Restaurant dort und möchten uns auch nicht allein auf Empfehlungen vor Ort verlassen. Wer war schon in Vancouver und kann uns ein Restaurant empfehlen? Die chinesische Küche soll ja recht gut vertreten sein, vielleicht in der Richtung?

Antwort von alterschwede14,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vancouver hat neben Chinesisch vor allem Japanisches und Koreanisches zu bieten. Ehrlich gesagt würde ich Chinesisch nicht unbedingt empfehlen, denn das hat hier (in Vancouver) nicht den gleichen Stellenwert wie in Deutschland.

Ich mache deswegen mal ein paar Empfehlungen folgend meiner Erfahrung. Allerdings konzentriere ich mich dabei auf den Innenstadtker (Downtown), denn in "Greater Vancouver Area" (Vancouver, North Vancouver, Burnaby, Surrey, Langley, Richmond...) gibt es bestimmt 100000 Restaurants.

Super Aussicht: Das Empire Landmark Hotel hat im 50st Stock ein Drehrestaurant. Es ist unübersehbar im westlichen Teil der Robson St.

Steakhaus: "The Keg" ist eine Kette, die in der Innenstadt mehrere Locations hat. Das Essen ist dort allerdings recht teuer ($40 für ein Steak!)

Sushi: Wahrscheinlich das häufigste Essen in Vancouver. Hier kann ich KAMEI Royale (Ecke Alberni/Burrard St) empfehlen. Sehr Japanisch, nett, authentisch und nur $12 für ein Mittagsmenü. Außerdem Richtung Gastown Yume Sushi (Seymour/Dunmuir St). Besonders billig und gut ist Sushi bei Mo-Mo Sushi. Die Kette hat mehrere Standorte, einmal in Gastown (375 Water Street) und einmal im Westen (Bidwell/Robston St).

Izakaya (Japanische Bar): Hier gibt es Snacks und Drinks typisch japanisch (nicht so kitschig, wie wir uns das vorstellen, sondern echt echt). "Guu" hat mehrere Standorte, z.B. 838 Thurlow St oder 1698 Robson St.

Ramen (japanische Nudelsuppen): Es gibt in der nordwestlichen Ecke der Denman St allerlei Ramen-Restaurants, z.B. Kintaro Ramen Noodle (788 Denman St).

Koreanisch: Beliebt ist das sog. Foodcourt im ersten Stock des H Mart, einem koreanischen Supermarkt Ecke Seymour/Robson St. Weiter westlich entlang der Robson Street gibt es auf der linken Seite eine ganze Reihe von koreanischen Restaurants, die alle zu empfehlen sind.

Chinesisch: Wenn es denn sein muss, empfehle ich entweder Chinatown oder die Fahrt per Skytrain nach Richmond. Dort leben hunderttausende Chinesen. Aber auch hinten in der Robston Street gibt es allerlei Chinesisches.

Abgesehen von diesen Restaurants, zu denen ich gerne gehe, ist die Stadt voll mit allem von Mexikainsch über Fastfood (beliebt: White Spot statt McDoof) bis zu hochwertigen Restaurants in Hotels etc.

Guten Appetit!!!

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community