Frage von hguzregtfc, 92

Winterjacke bei 13°C und regen anziehen?

Findet ihr das ist okay oder noch zu früh?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 30

Hallo!

Zu früh ist das nicht unbedingt -------> denn 13 Grad sind nicht automatisch 13 Grad. Wenn es regnet, windig ist & keine SOnne scheint, fühlen sie sich deutlich kühler an, als wie wenn es sonnig und windstill ist.

An einem Regentag im Herbst halte ich es nicht für übertrieben, eine Winterjacke anzuziehen. Allerdings musst du das selber wissen :)

Antwort
von marshalaila, 22

Du hast Probleme! :D Keine Angst, in einer Woche haben wir Nachts 2 Grad, spätestens dann brauchst du dir keine Gedanken mehr machen sondern ziehst die Winterjacke an. Nein, im Ernst, wenn dir kalt ist, zieh sie an, ansonsten besorg dir eine Übergangsjacke, die sind für solche Temperaturen gemacht.

Antwort
von Liebtrap, 30

Es kommt drauf an..wenn dir nicht so schnell kalt wird,reicht auch eine andere Jacke aber andersrum ist das okay

Antwort
von Secrery, 32

ich denke das ist deine entscheidung. ich ziehe bei sowas  ur nen pulli an, meine mutter ne lederjacke und meine schwester eine wintê jacke

Antwort
von maschine98, 28

Naja wenn dir kalt ist dann zieh sie an :D

Kommentar von hguzregtfc ,

Ich will jetzt nicht unbedingt blicke auf mich ziehen falls es zu früh ist ^^

Kommentar von maschine98 ,

ich glaub da brauchst du dir keine sorgen machen ^^

Kommentar von hguzregtfc ,

Okay. Dann wollen wir mal:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community