winterblues. irgendwelche tipps?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich fühle mit dir, mir geht es ähnlich. Versuche unbedingt, jeden Tag um die Mittagszeit ein bisschen raus an die frische Luft zu gehen. Da ist es um diese dunkle Jahreszeit noch am hellsten. Und das Licht bringt dann deinen Melatonin- und Serotonin-Stoffwechsel wieder in Ordnung. Alles Gute, und in ein paar Wochen kommt der Frühling, und dann wird das alles wieder einfacher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peonia
18.01.2016, 21:42

vielen dank für die schnelle & hilfreiche antwort! werde ich ausprobieren... dir auch alles gute!

1

Was möchtest Du wissen?