Frage von BWorld50, 58

Winkel phi einer Komplexen Zahl berechen Mathematik?

Guten Tag,

ich möchte den Winkel phi einer Komplexen Zahl berechnen. Ich kenne folgende Formel: alpha=arctan(b/a) oder alpha=arctan(b/a)+phi

Die Frage ist jetzt warum muss ich manchmal +phi rechnen? Mir wurde gesagt das man immer +phi rechnen muss, wenn irgendetwas mit dem Quadrant einer Zahl sein soll.. Nur weiß ich nicht was damit gemeint ist. Kann mir da bitte einer helfen?

LG

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 32

Zeichnest Du eine komplexe Zahl in der Zahlenebene ein, kommt es darauf an, in welchem Quadranten der entsprechende Punkt liegt, d. h. es kommt darauf an, ob der Real- und Imaginärteil jeweils größer oder kleiner 0 sind.

Siehe Dir dieses youtube-Video mal an:



Hier wird erklärt, wie Du vorgehen mußt, wenn Du mit den Beträgen von a und b rechnest.

Antwort
von mewer25, 34

Bei a = 0 und  b größer 0 ist Phi 90°

Bei a und b = 0 ist Phi quasi alle Richtungen.

Wenn a ne negative Zahl ist dann + 180° rechnen.

Mehr weiß ich auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community