Frage von schmidmar, 79

Wing Tsun Schulen und ihre Unterschiede?

Hallo. Ich wollte nur mal hier nachfragen ob es Unterschiede der Kampfstile zwischen den verschiedenen Wing Tsun Schulen (in Berlin) gibt. Ich möchte dass möglichst traditionellste Wing Tsun lernen weiß allerdings nicht wie ich herausfinden kann welche nun "dass richtige" ist. Ich kann mit vorstellen dass alle Schulen sagen das deren Wing Tsun "dass richtige" ist. Hat da vielleicht jemand einen Rat oder ein Vorschlag wie man gewissenhaft herausfinden kann was "dass richtige" Wing Tsun ist? Ich danke schon mal in Voraus für Antwortden. (:

Antwort
von OnkelSchorsch, 49

Es werden regelrechte Wortkriege geführt, nur zum Thema "mein …ing …ung ist besser als deines" und "mein …ing …ung ist das einzig wahre …ing …ung".

Wenn du bei einer Kerni-Gruppe bist, ist das schon mal schlecht, weil es da in erster Linie um Cash geht. Ist so. Beißt die Maus keinen Faden dran ab. EWTO ist also meiner Meinung nach sowieso schon mal eine der ungünstigsten Möglichkeiten, WT zu lernen.

Im Grunde sind alle anderen Verbände besser. Weil sie seriöser sind, ehrlicher, zielgerichteter, effektiver. Und meist auch traditioneller, also "echter", weil Kerni nur sein Kerni-WT verkauft. Es gibt Leute, die EWTO als "die Scientology Church unter den Martial Arts" ansehen. Ich will dazu mal nix sagen.

Mein Tipp, wenn du herausfinden möchtest, wo es ehrlichsten zugeht: Mache bei allen WT.-Gruppen beim Probetraining mit und frage den Cheftrainer nach wirklich fortgeschrittenen Techniken. Wann dir das gezeigt wird. Und ob das extra kostet. Sobald es heißt "ja, diese und jene Sachen, hmmm, da musst du extra Kurse für buchen", drehe dich um und gehe raus. Und gehe da nie wieder hin.

Wenn man dir aber vernünftig antwortet, der Trainer vielleicht auch gleich was vormacht, eventuell mit einem anderen Fortgeschrittenen, klingt das schon besser.

Und frage nach dem Geld. Was das kostet. Ob Sonderkosten auf dich zukommen. Und ob Arbeitslose, Rentner, Studis usw es billiger haben können. In einer guten Schule nimmt man Rücksicht auf Leute, die weniger zahlen können.

Meine persönliche Empfehlung wäre, hier mal zu schauen:

https://www.google.de/#q=wteo+berlin

Kommentar von Shiranam ,

Er fragte doch gar nicht nach dem "besten" oder "empfehlenswertesten" Wing Tsun, sondern nach "traditionellem" Wing Tsun.

Kannst Du dazu etwas sagen?

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Lies, was ich schrieb.

(Ob es so etwas wie traditionelles WT überhaupt geben kann, ist ohnehin eine Frage, die völlig ungeklärt ist.)

Kommentar von Shiranam ,

Ob es überhaupt eine traditionelle Lehrweise des Wing Tsun gibt, halte ich auch für fragwürdig. Schließlich wurden damals gar keine Gruppen unterrichtet.

Ich wollte nur deine Stellungnahme dazu hören. Du hattest ja lediglich EWTO-WT als untraditionell beurteilt, was ich und die EWTO selbst auch so sehen.

Ich weiß nicht, welcher Verband sich als besonders traditionell bezeichnet.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Ich auch nicht. Da eigentlich Funkrtionalität im Vordergrund stehen sollte, ist bei "guten" WT-Gruppen Wandel und Modernisierung eher positiv besetzt und es wird nicht in irgendwelchen fantasievollen angeblichen Traditionen rumgeschwebt.

Antwort
von aram47, 58

1 Schule: Traditionelle Schule- Unterrichtet wie vor 20 jahren . Diese Schulen sind soweit ich weiß auch ein bisschen trenger was Prüfungen angeht.

2 Schule: Die Schule ist zwar eine EWTO Schule, hält sich nicht aber nicht so streng an die EWTO Vorgaben und verändert nicht jedesmal mal das Trainingsprogramm nur weil es die Großmeister und höhren Meister sagen.

3 Schule: Die Schule ist eine klassische EWTO Schule viel Theorie wenig Praxis (Wing Tsun Trainieren/lernen). Diese Schule hält sich an jeder kleinsten Gradierungs Veränderung die die Meister festlegen.

Meine WT Schule ist zum Beispiel so:

Unser Trainer erklärt uns die sachen, und wo für wir die sache Trainiren . Anschließend trainieren wir die sache nach und nach kommen immer mehr sachen dazu und wir steigern uns .
Am Ende machen Prazen oder trainieren Kettenfauststöse.

So ungefähr läuft das Training bei uns ab :)

Unser Training hat nur soviel mir der EWTO zu tun, wie er muss !

Er bringt uns das WT so bei wie es in der WingTsun Welt .

Die Sachen die er für wichtig findet , trainiert er extensiver .

Und an den angeblichen ""Optimierung"" des System , die die Meister festlegen, hält er sich auch nicht wirklich weil die meisten mist findet .

Kommentar von Shiranam ,

Gut erklärt aus deiner Sicht... soweit zu Unterschieden in verschiedenen EWTO-Schulen. Da gibt es auch eine recht große Bandbreite.

Aber es gibt noch viel mehr Verbände und auch verbandslose Schulen, in denen Wing Tsun  Wing Tsung, Ving Tsun, Wing Chun usw trainiert wird, gerade in Berlin. Wer da am traditinellsten ist? k. A.! Die sind auch seeehr unterschiedlich, von traditionell bis modern, von streng bis eher lau... alles dabei.

Mir ist auch eher wichtig, dass es mögl. effektiv, realitätsnah und vorbehaltlos (ohne Graduierungen) unterrichtet und trainiert wird. Wenn dann der Trainer und die Gruppe stimmt, ist es für mich okay. Ich trainiere an einer Schule, wo der Trainer meint, er würde das "modernste" Wing Tsun anbieten, vom Unterrichtsstil her. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community