Frage von wueteria97, 52

Windpocken trotzdem zur prüfung?

Ich habe Windpocken der Arzt meint ich soll aber die Abschlussprüfung mitschreiben weil 90% sie ja schon hatten. Mein Arzt will mich nicht krankschreiben.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Mytrylive, 9

Wär ich in deiner klasse hätte ich nun in ein paar Tagen auch windpocken. Und 90% sind nicht gleich 100% doofer arzt. Ich würde zu nem anderen gehen

Antwort
von Sabiatrenborns, 33

Hä? Wie bescheuert ist das denn bitte? Windpocken sind ansteckend. Woher will der Arzt wissen, wer die alles hatte??

Ich würde noch zu nem anderen Arzt gehen. Bin sehr verwundert, das Du nicht krankgeschrieben wurdest ... Das ist für mich gar kein Argument, das die schon viele in Deiner Klasse hatten ...

Antwort
von Violetta1, 23

Das machst Du bitte nicht und den Arzt finde ich extrem fahrlässig. Mit ansteckenden Krankheiten geht man nicht unter Leute und außerdem ist man selber doch wohl nicht so fit, dass man wie ein gesunder mitschreibt.


Aber mitgeschrieben hast Du dann und es wird gewertet. Auch wenn Du als sonstiger 1ser-Kandidat ne 6 schreibst.



Antwort
von xNoNiC, 29

Den Artzt würde ich verklagen.

Antwort
von casala, 12

Im Infektionsschutzgesetz:
§ 34 Gesundheitliche Anforderungen für Schulen und sonstige Gemeinschaftseinrichtungen

stehen die Windpocken eindeutig unter den Kontaktvermeidern.

Ich würde mal lieber in der Schule nachfragen, die sind die Betroffenen und wissen sicherlich etwas mehr über solche Vorgänge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten