Frage von Itsroxiii, 86

Windowsbetriebssystem auf IMac?

Hallo Community,

Ich hab einen Apple IMAC mein Kollege meint ich soll das Windowsbetriebssystem drauf machen. Was meint ihr dazu ? Ich würde mich über Pro-und Kontraargumente freuen. Danke im Vorraus!

Lg

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple, Computer, Mac, ..., 10

Grundsätzlich ergeben sich aus der Installation von Windows auf einer zusätzlichen Partition keine Nachteile – abgesehen vom dadurch belegten Speicherplatz, denn Microsoft erlaubt leider keine Installation auf externen Festplatten.

Da du weiter unten geschrieben hast, dass du den iMac auch zum Zocken verwenden willst, macht die Installation von Windows durchaus Sinn.

Nicht nur aufgrund der größeren Spiele-Auswahl (Bei Steam derzeit ca. 3300 Titel für OS X gegenüber mehr als 8000 für Windows), vor allem sind manche Spiele schlecht portiert und nutzen daher die Hardware unter OS X weniger effizient.

Du brauchst aber auch nicht gleich alle Spiele unter Windows installieren, sondern kannst sie abgesehen von den Windows-exklusiven Titeln erstmal unter OS X ausprobieren. Nur wenn du mit der Performance unzufrieden bist, solltest du testen ob das Spiel unter Windows besser läuft. Wenn du bei Steam kaufst, bekommst du ja meistens sowohl Windows- als auch Mac-Version. 

Mit dem Boot Camp Assistenten macht Apple dir die native Installation von Windows sehr einfach und nimmt dir auch die mühselige Installation von Treibern ab. Auch der Wechsel zwischen den Betriebssystemen läuft reibungslos.

Die für Windows verlangten 140 € solltest du Microsoft aber auf keinen Fall in den Rachen werfen: Eine gültige Windows 8.1 Lizenz bekommst du bei eBay für etwa 20 €, davon kannst du kostenlos auf Windows 10 upgraden.

Als primäres Betriebssystem würde ich Windows jedoch nicht nutzen, dafür ist selbst Windows 10 noch zu unbefriedigend.

Abgesehen von den Spielen gibt es auch eigentlich keinen vernünftigen Grund, Windows zu nutzen, sofern man nicht auf sonstige Windows-exklusive Software angewiesen ist. Dann kannst du dir die 20 € echt sparen.

Antwort
von Finn007, 26

Für den Business-Bereich ist das Apple-Betriebssystem echt gut, denn viele wichtige Programme sind vorinstalliert und kosten somit auch kein extra Geld (außerdem sind diese auch nicht gerade schlecht). Wenn du aber öfters auch mal spiele darauf spielen möchtest würde ich Windows nutzen, da die Installation und Nutzung bei einem großen Anteil der Spiele auf Apples Betriebssystem umständlich oder selten auch gar nicht möglich ist.

Antwort
von leunam99, 43

Ich finde es persönlich unsinnig, sich einen iMac anzuschaffen, um dann Windows drauf zu laden. Willst du Multimedia Bearbeitung betreiben, bist du mit OS X gut bedient. Willst du sowas wie Gaming oder spezielle Programme betreiben, kannst du mit Boot Camp beide Betriebssysteme gleichzeitig installiert haben und kannst dann auswählen, welches du nutzen willst.

Antwort
von chef32, 15

Die Apple Produkte sind reicht teuer wegen ihren OS X. Für den Buisness Bereich ist das Apple Betriebssystem aufjedenfall vom Vorteil! Ich würde kein Windows draufmachen, denn das Apple Betriebssystem ist meiner Ansicht Nacht mehr Wert als die Windows Systeme und laufen jederzeit stabil!

Antwort
von burninghey, 54

wenn du die apple sachen nutzt und damit klarkommst, ist es den aufwand nicht wert. wenn dir windows lieber ist dann installier windows.

Antwort
von hunos, 48

Willst du spielen oder Programme nutzen, die nicht auch dem Mac OS laufen, dann installiere dir Boot Camp mit win 7 Prof.

Kommentar von Itsroxiii ,

Ich will spielen

Kommentar von hunos ,

Na dann drauf damit, bootcamp oder parallels (kostet).

Antwort
von Onix1025, 10

Der einzige Grund nen PC von Apple zu kaufen währ das Betriebsystem. Sonst sind die PCs langsam, haben Schrott drinnen und so weiter.
Warum hast du nen Mac, wenn du Windows draufmachen willst? Du hättest beim Kauf mehr als die Hälfte sparen können und immer noch einen besseren PC zusammenkriegen können.

Antwort
von 716167, 44

Einen Mac kauft man, weil man das Apple OS nutzen will.

Windows auf einem Mac installieren ist selbst mit Bootcamp eine Notlösung.

Kommentar von Itsroxiii ,

Ich würde den Mac zum zocken gerne nutzen und da ist Windows sehr gut und ich weiß nicht wie das mit OS ist.

Kommentar von 716167 ,

Die Hardware vom Mac ist aber nicht richtig zum Zocken geeignet.

Kommentar von Itsroxiii ,

Naja was heißt zocken. Definitiv bin ich da nicht Stundenlang am Mac zocken, sondern 1-2 Stunden maximal am Tag zocken. Macht das Trotzdem was aus ?

Kommentar von 716167 ,

Die Hardware vom Mac ist nicht aufs Zocken ausgelegt, dass heisst, dass du trotz installiertem Windows nur schlechte Framerates und grausame Auflösung haben wirst.

Kommentar von leunam99 ,

Das variiert. Der iMac in höchster Konfiguration kann zwar nicht mit einer mega Windows Gaming Maschine mithalten, muss sich jedoch durchaus nicht vor mittelmäßiger bis hervorragender Konkurrenz verstecken. Ob es sinnvoll ist, bis zu 3.000 Euro für etwas zu zahlen, dass die Konkurrenz für die hälfte des Preises anbietet, ist natürlich die andere Frage.

Antwort
von AskCriz, 29

WIeso soll man das machen? Ich geb den Kohlehaufen FÜR das Mac OSX aus und nicht für Windows ;) Das bekomm ich billiger auch..

Antwort
von Unitek00, 5

windows kanst du zwar drauf machen abba es läuft auf Mac schlecht

Antwort
von k3ltis, 25

Ist auf jeden Fall besser, als andersrum. Windows und Linux können problemlos in MacOS emuliert werden. Andersrum geht das nicht so einfach. Wer schonmal einen Hackmac eingerichtet hat, weiß, dass es kein Spaß macht.

Schaden kannst nicht. Windows läuft ziemlich flott aufm Mac.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community