Windows7 Setup Installation fehlgeschlagen ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Generell ist es keine gute Idee, ein Betriebssystem aus einem laufenden System zu starten.

Du solltest jetzt erst mal ins BIOS gehen und dort die Standardeinstellungen laden.

Außerdem ist es zu empfehlen, Windows 7 von einem USB-Stick oder einer DVD zu installieren. Bootbar müssen beide nicht gemacht werden. Es reicht, wenn man die ISO auf die jeweiligen Medien entpackt.

Stelle aber auch vorher sicher, dass die ISO in Ordnung ist. Am besten direkt von Microsoft laden: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows7

Am Beginn der Installation solltest du dann zumindest die Systempartition löschen und neu anlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin.

Wenn ich das richtig verstehe, hast Du versucht aus einem laufenden Windows 10 ein Windows 7 Setup gestartet in der Absicht, Dein System von 10 auf 7 downzugraden. Das funktioniert nicht. Windows 10 benutzt UEFI, Windows 7 tut das nicht.

Wenn Du Windows 10 durch Windows 7 ersetzen willst, musst Du anders vorgehen:

  1. Lade Dir die ISO von Windows 7 herunter und brenne sie. Bootbar machen musst Du daran erst mal nichts.
  2. Lade Dir die ISO von Parted Magic herunter und brenne sie: http://www.chip.de/downloads/Parted-Magic_32391033.html
  3. Lege die Disk mit dem gebrannten Parted Magic ins Laufwerk ein. Dann starte den Rechner neu.
  4. Gehe ins BIOS und such zunächst nach den UEFI-Optionen. Dort deaktiviere UEFI. Wie das speziell bei Deinem BIOS geht, schaue ins Handbuch. Da gibt es zig Versionen und damit zig Wege, wo die Option zu finden ist.
  5. Bevor Du das BIOS verlässt, stelle im Bereich "Boot" (heißt in den meisten Versionen so) ein, dass das erste Boot-Laufwerk das optische Laufwerk sein soll. Speichere die BIOS Einstellungen. Daraufhin sollte der Rechner neu starten.
  6. Hast Du alles richtig gemacht, startet der Rechner jetzt von der Parted Magic CD. Ggf. wirst Du aufgefordert, für den Start von CD eine beliebige Taste zu drücken. Tue dies. Evtl. fragt Parted Magic nach der Sprache. Wähle Deutsch aus.
  7. Parted Magic lädt ein Linux Live System. Sobald es fertig geladen hat, siehst Du einen Desktop. Auf diesem Desktop befindet sich ein Icon mit dem Namen "Partition Editor". Doppelklicke darauf, um das eigentlich Parted magic zu starten.
  8. Parted magic zeigt Dir Deine aktuellen Partitionen auf der Festplatte an. Klicke eine Partition nach der anderen an und wähle jeweils löschen. Hast Du das mit allen gemacht, wähle in der Symbolleiste oben "Übernehmen" oder "Anwenden", je nach Version.
  9. Deine Festplatte ist damit quasi jungfräulich. Alles was drauf war ist weg. Das geht bei einem solchen Downgrade nicht anders.
  10. Klicke auf den Startbutton von Parted Magic und wähle Neu starten. Paredt Magic fährt herunter und fordert Dich auf, die Disk aus dem Laufwerk zu nehmen. Tue dies und lege direkt die Windows 7 Setup-CD ein. Dann drücke Enter.
  11. Der Rechner startet neu und bootet jetzt von der Windows 7 CD wo Du wieder eine beliebige Taste drücken musst.
  12. Klicke Dich durchs Windows 7 Setup. Wähle bei der frage nach dem Installationsort den unzugeordneten Speicher auf der Festplatte aus. Das Windows 7 Setup legt dann die erforderlichen Partitionen automatisch an.
  13. Wenn das Setup komplett ist, starte den Rechner neu, gehe ins BIOS und stelle die Bootreihenfolge wieder so ein, dass die Festplatte das erste Bootlaufwerk ist.
  14. Fertig.

WICHTIG:

Die unter Windows 10 installierten Programme kannst Du bei einem solchen Downgrade nicht behalten. Du musst sie später neu installieren.

Deine eigenen Dateien kannst Du nur behalten, wenn Du sie vor dem Downgrade auf eine externe Festplatte oder auf DVD sicherst und nach dem Windows 7 Setup wieder auf die Festplatte kopierst.

ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Player1003
10.03.2016, 15:08

Ich habe keine Externe Festplatte deswegen wollte ich es auf einer anderen Partition installieren..

0

Was heisst CD bootbar gemacht. Wenn man die ISO richtig brennt ist die doch schon bootfähig. Eventuell ist die ISO auch schon beim downloaden beschädigt worden, worauf diese Meldung hindeutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Player1003
10.03.2016, 15:09

glaube ich eher nicht.

0

Wenn du Win8 oder 10 hast und es steht auch unten rechts (UEFI), dann hast du den BIOS Nachfolger UEFI und der -einfach ausgedrückt- verhindert die Installation von Betriebssystem die es als nicht zugelassen ansieht.

Gehe also ins UEFI und stelle es aus. Jeder ist jedes etwas anders und kann es dir nicht genau sagen. Bei mir wird z. B. Auswahl Betriebssystem und auswählen zwischen Win 8 und Win7/andere. Ändere es auf Win7

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung