Frage von Giovinco,

Windows XP ohne CD reparieren

Hey Leute,

 

eine Freundin von mir hat einen Acer Aspire mit Windows XP. Sie hat den Laptop damals neu gekauft, aber es war keine CD dabei, das System war vorinstalliert. Jetzt funktioniert die Suche und die Systemwiederherstellung nicht mehr und sie wollte das reparieren, doch sie weiß nicht wie das ohne CD gehen soll. Sie hat bereits eine Windows XP CD eingelegt mit Windows XP Professional drauf, doch der PC verlangt zum reparieren ausdrücklich Windows XP Home Edition und die hat sie nicht.

Was soll sie nun tun ?

 

MfG

Giovinco

Hilfreichste Antwort von pPohs,

Man sollte nach dem kauf eines solchen Gerätes, ohne Windows Cd, darauf achten, dass man eine Cd erstellt.
Ich leider nicht sagen, wie man die Cd/DvD erstellt, aber ihr solltet euch an den Microsoft Kudendienst weden.

Antwort von Himb33rtoni,

Normalerweise verhält sich das beim Kauf eines Rechners so, das wenn man ihn auspackt, sämtliche CDs/DVDs  bei liegen, auch wenn das Betriebssystem vorinstalliert ist ! Bei einem Gebrauchtkauf werden diese dann in der Schublade vergessen. Und im Fall der Fälle fehlt diese CD dann. zur Problembeheung: Wenn Ihr keine XP Home Version habt, bleibt lediglich das System neu auf zu setzen. Damit gehen aber Daten verloren. D.h. vorher bitte sämtliche Daten (Musik, Fotos, ect.) sichern ( auf eine externe HDD, CD/DVD, ect.). Wenn Ihr das nicht wollt, bleibt eigentlich nur eine Mail an den Microsoft-Support oder nachfragen in einschlägigen Windows Foren (Winfuture,Winboard ect.) ob diese noch Lösungsansätze anzubieten haben. Gruß

Antwort von Sait3k,

Die CD-Kaufen ! Oder System neuinstallieren und versuchen eine Recovery CD zuerstellen

Kommentar von pPohs,

Wie soll sie denn das System neu installieren-ohne CD?

Antwort von MannyMike,

im notfall das neue betriebssystem drüberspielen.

die daten bleiben und die funktionen müssen alle wieder gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community